iMAC 24" übergibt via DHCP keine IP adresse an MacBook Pro

  1. faltho

    faltho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    4
    Wenn ich mein MBP via MacMini verbinde (Airport, IP4 Konfiguration bei beiden DHCP) wechselt die selbstzugewiesene IP Adresse 196.254.xx.xx vom MBP auf 10.0.xx.x (die vom MacMini vergebene)

    Verbinde ich das MBP mit meinem iMAC wechselt die selbstzugewiesene IP nicht. Die Folge ist, das ich nicht ins Internet komme und die Netzverbindung zwischen iMAC und MBP sehr langsam ist (ca. 1/10 der normalen Geschwindigkeit)

    Beide, iMAC und MBP haben selbstzugewiesene IP Adressen der Art 196.254.xxx.xxx

    Wer weiss Rat?
     
    faltho, 14.10.2006
  2. iMark

    iMarkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    wie das verstanden habe, hast Du zwei DHCP's im Netz... das geht nicht! Du musst den Rechnern feste IP's zuweisen und den Router als DHCP konfigurieren.

    Grüssle
    Mark
     
    iMark, 15.10.2006
  3. faltho

    faltho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    4
    So, die Sache mit dem DHCP ist geklärt. Hatte meinen MBP User auf den iMAC migriert und danach nach Systemcrash den iMAC User auf das MBP und da war das Netzwerk wohl etwas durcheinander gekommen.

    Konfiguration nun: iMAC (Router) hat manuelle IP und MBP (Client) holt sich via DHCP seine IP fürs Internet vom iMAC.

    Ein Problem bleibt allerdings weiterhin und zwar ist der Datenaustausch via afp zwischen den beiden deutlich langsamer als gewohnt (ca. 1/10) Woran kann das liegen?
     
    faltho, 15.10.2006
  4. hoppelmoppel

    hoppelmoppelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    Hmm .. ist is nicht etwas sinnvoller sich nen zb WLAN Router zu besorgen? 50 Euro .. und du hast imo weniger Probleme .. und mehr Möglichkeiten.
     
    hoppelmoppel, 15.10.2006
  5. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    wenn sich das Netz nicht ständig ändert, würde ich den Rechnern statische IP-Adressen zuteilen. Und der Tipp mit dem WLAN-Router: Jawoll!
     
    walfrieda, 15.10.2006
Die Seite wird geladen...