iMac 2017 (SSD) - rattert

DerEismann2Dope

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2007
Beiträge
8
Hallo zusammen

Ich habe leider ein sehr merkwürdiges Problem.

Mein iMac 2017 mit SSD (im Sommer 2018 gekauft) fängt seit 5 Monaten ab und zu an zu rattern (nur hörbar wenn es im Raum absolut still ist).

Das Problem tritt folgendermassen auf:
  1. iMac wird eingeschaltet
  2. nach ca. 30 Sekunden – 1 Minute springt der Lüfter an und produziert das "normale" Rauschen des iMac Lüfters
  3. Nach ca. 5 Minuten kommt zu diesem "normalen" Rauschen ein sehr störendes Rattern hinzu. Dies hört sich an, wie ein Ventilator, der nicht richtig rund läuft
  4. Das Geräusch tritt sporadisch und nicht jeden Tag auf
Ich zu 99% überzeugt, dass das Problem nicht der Lüfter ist, da dieser ja "rund" läuft. Es scheint mir als gäbe es ein zweites, sich drehendes Teil im iMac, das sich aber nur ab und an einschaltet.

Es ist wirklich komisch. Teilweise tritt das Rattern eine Woche lang nicht auf, dann aber wieder jeden Tag. Manchmal verschwindet es auch wieder nach einer paar Minuten nachdem es aufgetreten ist…

Ich hab schon alles versucht. Lüfter auf Anschlag hoch drehen lassen, SMC-Reset etc. aber das Rattern tritt wieder und wieder auf.

Anbei noch ein Link zu einem Youtube-Video auf dem man das Geräusch hört (Video ist nicht von mir aber das Geräusch hört sich genau so an).

View: https://www.youtube.com/watch?v=B3Kd0-i5wQk


Ich weiss leider nicht mehr weiter… Natürlich könnte ich das Gerät zu einem Service-Provider bringen aber ich befürchte, dass das Rattern nicht gefunden wird da:
  1. Das Geräusch nur sporadisch auftritt
  2. Es im Raum absolut still sein muss, da ansonsten das Rattern nicht hörbar ist.
Hat jemand eventuell ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke und Gruss

DerEismann2Dope
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
915
Hört sich -wie du ja schon festgestellt hast - nach einem Lüfterproblem an. Falls die Grafikkarte einen hat, könnte es auch an diesem liegen.

VG
Verdeboreale
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2018
Beiträge
175
Klingt für mich eher nach dem Lager vom Lüfter. Gerade da es sonst keine rotierenden Teile im iMac gibt. Warum das jetzt nur so sporadisch auftritt, keine Ahnung. Aber so ein ähnliches Phänomen hatte ich damals auch mal mit einem PC-Lüfter.
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.855
Wenn du einen iMac mit SSD hast dann gibt es im gesamten iMac nur ein einziges bewegliches Teil: den Lüfter. Sonst nichts.
Wenn also etwas rattert kann es nur und ausschließlich der Lüfter sein.

Mein Tipp: Nimm das Geräusch mit deinem Telefon auf, damit es eindeutig hörbar ist und bring den iMac zur Reparatur. Ein Video oder eine Tonaufnahme helfen ungemein dabei sporadisch auftretende Fehler nachzuweisen und einen Umtausch bzw. eine Reparatur durchzusetzen.
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
6.841
Ich könnte mir eigentlich nur vorstellen, daß das Geräusch nur bei einer ganz bestimmten Drehzahl auftritt, wenn irgendein Bauteil dabei in Resonanz mitschwingt bzw. daß der Lüfter selber nur bei einer ganz bestimmten Drehzahl dieses Rattern verursacht. Such mal auf Youtube nach Tacoma Narrows Bridge, da siehst Du, was Resonanz anrichten kann ;)
Das ist jedenfalls für mich irgendwie die einzig logische Erklärung. Oder Deine SSD ist doch eine HDD ;)
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.839
Richtig, Resonanz kann theoretisch jedes Teil im iMac zum schwingen bringen.
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2018
Beiträge
175
Ich würde ihn glaube ich dennoch mal zum Service bringen, mit dem Tonmaterial. Vielleicht tauschen sie dir ja kostenlos den Lüfter aus. Auch wenn das an sich nicht schwer ist selber zu machen, aber wenn du noch in der Garantie bist, würde ich das auch nicht selber machen.

Hast du noch Apple Care abgeschlossen? Dann hätte das ganze ja noch 2 Jahre zeit.
 

DerEismann2Dope

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.06.2007
Beiträge
8
Das mit der Resonanz finde ich nen guten Hinweis. Kann mir nur kaum vorstellen, dass nicht mehr Nutzer das Problem haben.

@Mr. Gulliver Apple Care hab ich zum Glück abgeschlossen
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
6.841
Das mit der Resonanz finde ich nen guten Hinweis. Kann mir nur kaum vorstellen, dass nicht mehr Nutzer das Problem haben.


Vielleicht hat sich auch irgendein Insekt oder ein kleines Mikroteilchen ein Deinem Mac verirrt und wurde vom Lüfter angesaugt und dreht sich jetzt fleißig mit. Kennt noch wer die Plastikstreifen, die man sich früher in die Speichen vom Rad geklemmt haben, die dann so schön mitgerattert haben? Die wurden auch umso lauter, je schneller man fuhr ;) (oder war das nur eine "Ossi-Macke"? :D)
Sowas in der art kann ich mir im Grunde nur vorstellen, wenn der Lüfter das einzige Teil ist. Vielleicht auch irgendein Kabel, daß sich irgendwie "verirrt" hat und jetzt gelegentlich am Lüfter schabt oder so.

Ich geh da mit den anderen mit: Geräusch aufzeichnen und den Service mal reinschauen lassen.
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2018
Beiträge
175

ma2412

Mitglied
Mitglied seit
17.03.2013
Beiträge
649
Hatte auch mal ein Rattern beim 2012er iMac.

Bei mir half es, den Monitor (oben gesehen) nach vorne zu kippen - damals vermutete ich ein Kabel, welches am Lüfter streift (ohne zu wissen, ob dort überhaupt ein Kabel ist).
 
Oben