IMac 2013 und 2017 Unterschiede?

Diskutiere das Thema IMac 2013 und 2017 Unterschiede? im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Onkel Mac

    Onkel Mac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    13.11.2011
    Ich habe einen imac 21,5 (Ende 2013) mit 2,7 GHz und Intel Core i5, 8GB Arbeitsspeicher. Ich habe mir Finalcut pro zugelegt und muss sagen, dass mich die Arbeitsgeschwindigkeit ziemlich nervt. Ständig das Rädchen. Ständig rechnet die Kiste und ein flüssiges Arbeiten ist Wunschdenken - das ist eher eine Krankheit so und bin ziemlich enttäuscht. Habe den Aktivitätsmonitor offen. Auch hier nichts Auffälliges. Festplatte (1TB) hat noch ca. 250 GB Speicher. Wie kann man die Kiste beschleunigen? Allgemein ist er sehr langsam, selbst wenn ich nur Safari öffne kommt schon das Rädchen...
    Ein Freund würde mir nun einen 1,5 Jahre alten imac (2017) mit FusionDrive anbieten (2,3GHz, 8GB Ram, 1TB). Die GHz Zahl ist ja noch geringer. Ist das Teil wirklich besser oder kann ich mir den Neu- Gebrauchtkauf sparen?
     
  2. HuHaHanZ

    HuHaHanZ Mitglied

    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    09.06.2011
    Ich könnte mir vorstellen das zum einen 8GB RAM zu wenig sind, dann kommt noch die HDD dazu. Ich denke mehr RAM und eine SSD beschleunigen merklich das Arbeiten auf dem Gerät. Ansonsten ist der 2017er sicherlich perfomanter, das Hauptproblem sehe ich aber wie gesagt im RAM und der HDD.
     
  3. Onkel Mac

    Onkel Mac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    13.11.2011
    Danke für die Antwort! Ich muss auch sagen, dass früher mein imac viel schneller war (das Rädchen habe ich fast nie gesehen). Kann man da etwas machen, außer "neu aufsetzen"? Und, verstehe ich Dich richtig, nur RAM und SSD würde was bringen, der neuere imac mit Fusiondrive ist auch "nicht so der Bringer"...
    Ich hab noch ein 15er macbook pro und da geht es auch schneller - dort hab ich nur nicht diese großen Programme laufen.
     
  4. HuHaHanZ

    HuHaHanZ Mitglied

    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    09.06.2011
    RAM und SSD bringt erstaunlich viel, insbesondere die SSD. Mehr RAM als deine 8GB sind wahrscheinlich auch sinnvoll wenn du Videoschnitt betreibst. Da solltest du mal schauen ob dein RAM voll ausgelastet ist bei deinen Arbeiten.
    Ob der 2017er nun so viel besser bzw schneller ist als dein aktueller kann ich nicht genau sagen, er ist aber sicher besser. Ob sich nun eine Neuanschaffung lohnt hängt von deinen Bedürfnissen und Möglichkeiten ab. Allerdings wage ich mal zu bezweifeln das er so viel schneller sein wird im Vergleich zu einem SSD und RAM Upgrade bei deinem aktuellem. Daher wäre das für mich der erste Schritt. Evtl. ist zusätzlich noch dein System nicht mehr das frischeste, kann ich aber nichts zu sagen, das kannst du selber besser einschätzen.
    Ich hatte an meinem alten 2011er eine SSD für System und Programme genutzt und war mehr als zufrieden mit dem Geschwindigkeitsschub. Der Sprung von HDD auf SSD ist enorm.
     
  5. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.930
    Zustimmungen:
    6.323
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich könnte mir vorstellen, dass bei Dir einige "Helferlein" als Systembremsen unterwegs sind. Hast Du irgendwelche Antivirenprogramme installiert, oder so Sachen wie "CleanMyMac"? Ansonsten würde auf alle Fälle mehr RAM und eine SSD für Abhilfe sorgen. Und ja, der ach so verteufelte Clean Install könnte in diesem(!) Fall vielleicht auch weiterhelfen.
     
  6. Onkel Mac

    Onkel Mac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    13.11.2011
    Ich habe das Programm "Malwarebyte" auf beiden Rechnern laufen. Das wurde mir empfohlen, nachdem ich mal eine Virus- Vermutung hatte. Beim Macbook spüre ich das nicht so richtig, beim imac könnte es Auswirkungen haben. Was ist Clean Install? Von Maccleaner etc. wurde mir schon immer abgeraten.
    @HuHAnz: Hast Du Erfahrungen mit Fusiondrive? Das soll ja auch ein SDD System sein für die kleinen Datenmengen (z.B. Videoschnipseln). Und: Wie kann man feststellen, ob das RAM ausgelastet ist?
     
  7. Schnatterente

    Schnatterente Mitglied

    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    299
    Mitglied seit:
    12.08.2010
    Das bringt nix bei FCP. Da brauchst du, um schneller zu arbeiten, mehr als 8Gb RAM und auch eine SSD um die Daten schnell hin und her zu schaufeln.
    Aber das sagten ja auch schon ein paar User hier. :D
     
  8. Onkel Mac

    Onkel Mac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    13.11.2011
    OK, danke! Dann wäre eine Aufrüstung meines alten Rechners auf 16 MB RAM lohnender als ein 2017- Rechner. Beim normalen imac- Prozessor hat sich in 4 Jahren nichts gemacht, dass man sagen könnte, da würde sich ein ein neuerer Rechner bemerkbar machen. Das sind quasi die gleichen Kisten...;-)
     
  9. HuHaHanZ

    HuHaHanZ Mitglied

    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    09.06.2011
    Da hat sich schon was getan, wenn du oft mit FCP arbeitest ist das durchaus eine Überlegung wert.
     
  10. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.930
    Zustimmungen:
    6.323
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Es gibt zwei Versionen von MalwareBytes. Die "freie", aeltere Version, die man nur bei Bedarf ueber die Platte hetzt, und ansonsten keine Systemresourcen benoetigt, und die neuere, kostenpflichtige(?) Version, die sich im System als Hintergrundprozess einnistet und als Dauerscanner funktioniert. Von der letzteren Version wuerde ich unbedingt abraten. Die erste Version, die man bei Verdacht drueber laufen laesst ist voellig ausreichend.
     
  11. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.889
    Zustimmungen:
    1.180
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Der CPU im 2017 (i5-7360U) ist langsamer als der im 2013er (i5-4570R). https://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i5-7360U-vs-Intel-Core-i5-4570R/m298951vsm6445

    Du könntest die noch einen I7-4770S einbauen der ist dann etwa 21% Schneller. Leider ist es das 21,5" Modell und hat einen kleineren Kühler als das 27" Modell wo du einen z.B. einen i7-4771 oder vielleicht sogar einen i7-4790K hättest einbauen können.

    Aber ich glaube, dass die SSD und eine Speicher Erweiterung schon einiges bringt.
     
  12. Onkel Mac

    Onkel Mac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    13.11.2011
    Malware habe ich tatsächlich nur als freie Version, damit man es mal drüber laufen lassen kann (nicht ständig im Hintergrund). Fusiondrive kommt hier im Chat nicht so richtig gut an, oder? Natürlich wäre es billiger und schneller, wenn ich meinen 2013 er IMac auf 16 GB aufrüsten würde. @ Roman78: Dat is ja ein Ding, dass mein Prozessor anscheinend schneller ist, als der vom 2017er Modell. Mmh. Grübel.
     
  13. kira12

    kira12 Mitglied

    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    127
    Mitglied seit:
    05.07.2011
    da liegt der Hund begraben, neue OSX sind für SSD optimiert und SSD ist auch erheblich schneller.

    das hast du das selbe Problem da die 1TB nur eine 24GB SSD verbaut hast, das ist zu wenig. Entwede gleich SSD oder FD ab 2TB, die haben 128GB SSD

    Gruß ré
     
  14. diwa

    diwa Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    31.12.2010
    Ich habe seinerzeit bei meinem 2010er iMac das DVD-Laufwerk rausgeschmissen und dann aus einer 500erSSD und einer 3TB Platte ein FD aufgesetzt.

    Weiß aber nicht, ob das bei Deinem eine Alternative wäre.
    Aber mitlerweile bekommt man ja auch relativ große SSDs für relativ kleines Geld.
    Die 1TB Samsung gibt es ja immer mal wieder für knappe 100 Euro...

    ciao
    dirk
     
  15. Onkel Mac

    Onkel Mac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    13.11.2011
    Danke allen!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...