iMac 2011 und externe Festplatten mit höherer Geschwindigkeit.

Diskutiere das Thema iMac 2011 und externe Festplatten mit höherer Geschwindigkeit. im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    456
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ja genau, den habe ich auch gefunden. Ist deutlich günstiger. Ich mache mal ein Benchmark mit der Lacie wie viel schneller WF-800 zu USB2 ist.
     
  2. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.601
    Zustimmungen:
    2.087
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Das Thema hatten wir erst kürzlich. Thunderbolt ist teuer - sackteuer. Partiell sind es zu entrichtende Lizenzgebühren, partiell ein Seltenheitszuschlag (sowohl in puncto teure Kleinserienproduktion als auch in puncto Exot), partiell ist es Apple-Steuer weil bis 2017 niemand außer Apple sich für Thunderbolt interessiert hat. Erst mit Thunderbolt 3 hat die Schnittstelle auch bei anderen Herstellern Einzug gehalten, wenn auch aufgrund der bis dato noch hohen damit verbundenen Lizenzkosten (Intel nimmt ganz schön Asche dafür) eher spartanisch und langsam.
     
  3. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    7.150
    Zustimmungen:
    4.408
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Dann muss Intel aber aufpassen, dass TB nicht das gleiche Schicksal wie das seelige FireWire erleidet... Irgendwann wird jemand etwas Billigeres, Schlechteres anbieten, was aber auch "funktioniert" (FW vs USB), und dann kann TB schnell Geschichte sein.
     
  4. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.601
    Zustimmungen:
    2.087
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Thunderbolt 3 ist seit Mitte 2018 lizenzkostenfrei erhältlich, Intel hat die Protokollspezifikationen veröffentlicht und allgemein verfügbar gemacht.
    Theoretisch sollte es also demnächst günstiger werden, faktisch hat sich bis dato aber noch nichts getan.
     
  5. herberthuber

    herberthuber Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Genau - ich warte auch bis die Thunderbolt 3 Festplattengehäuse günstiger werden.

    Irgendein Chinese wird schon einen Chipsatz von Thunderbolt3 auf SATA bzw. NVMe PCIe entwickeln. Sobald der in Stückzahlen verfügbar ist, kosten die Thunderbolt 3 Festplattengehäuse dann nicht wesentlich mehr als die "normalen" USB 3.x Gehäuse.

    Geduldig sein ist hier bares Geld wert.
    Und bis dahin - wenn wirklich gleich nötig - dann tut es auch ein USB 3.1 Gen 2 Gehäuse...
     
  6. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    456
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Die frage ist dan in wie fern ist TB3 mit TB1 kompatible.

    Ich habe mal ein Test gemacht mit der externen Lacie D2 die FW800 und USB 2 hat. Resultat ist ernüchtert. Nun weiß ich natürlich nicht wie gut die Lacie Hardware ist. Aber... FW800 ist schneller... hmmm ich habe auch mal eine 700 MB Datei kopiert. Mit USB2 hat es 22 Sekunden gedauert und mit FW800 sage und schreibe nur 21 Sekunden. In der Lacie ist eine 1.5TB platte drin, original war da mal 80GB drin.

    Bildschirmfoto 2018-12-21 um 19.54.04.png

    Bildschirmfoto 2018-12-21 um 19.58.05.png

    /edit: Mal eine andere FW800 platte (auch Lacie, allerdings 400GB mit IDE platte) Die ist deutlich schneller. Da braucht die 700 MB Datei nur 13 Sekunden.

    Bildschirmfoto 2018-12-21 um 20.11.03.png

    Bildschirmfoto 2018-12-21 um 20.07.06.png
     
  7. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    456
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Was dann aber doch seltsam ist, ist dass TB auf FW-800 oder TB auf Gigabit Ethernet nur um die 30 Euro kosten, aber dann TB auf USB 3 gleich 100. Na mal abwarten, vielleicht tut sich da noch was. Eventuell suche ich mir was mit Netzwerk.

    Hmmmm und TB3 auf USB 3 kostet noch keine 10 Euro. Gibt es keine Möglichkeit bzw. einen Adapter von TB1 auf TB3, sodass ich einfach ein günstigen TB3 auf USB3 Adapter für unter 10 Euro nehmen kann?
     
  8. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    456
    Mitglied seit:
    02.10.2006
  9. herberthuber

    herberthuber Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Sind das Benchmark Werte mit einer "drehenden" 2 TB Festplatte?
    Falls ja, dann ist die Geschwindigkeit OK.

    Falls es sich um eine 2 TB SSD handeln sollte, dann wären eher um 450 MB/s angebracht.
     
  10. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.966
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.942
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Nö, das Dock macht nur maximal bis 370 MB/s mit ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...