iMac (2011) High Sierra 10.13 updaten / Office 2019 Installation funktioniert nicht

Makiu

Registriert
Thread Starter
Registriert
21.03.2021
Beiträge
2
Hallo zusammen,

Ich musste mir jetzt doch das Office laden. Die Installation funktioniert nicht, da ich eine Meldung bekomme, dass ich mindestens HighSierra Version 10.14 haben muss.
Bisher habe ich das OS nicht aktualisiert, da ich auf diesem stabilen System meine Audio-Produktionen mache.
Beim Google'n habe ich gesehen, das für meinen Rechner kein 10.14 angeboten wird. Ist das richtig?

Gibt es einen Weg, dass ich "unfallfrei" auf min. 10.14 update, so dass alle weitere Programme weiter stabil laufen?
Kann ich überhaupt update'n (bei dem alten/langsamen Prozessor auf eine aktuelle OS-Version)?

Aktuell: iMac (27 Zoll, Mitte 2011), 2,7 GHz Intel Core i5, 24 GB 1333 MHz DDR3, High Sierra 10.13.6


Freue mich auf Feedback.

Viele Grüße!!
 

Makiu

Registriert
Thread Starter
Registriert
21.03.2021
Beiträge
2
hiermit kannst du office für high sierra noch installieren: https://answers.microsoft.com/de-de/msoffice/forum/all/installation-von-m365-family-auf-mac-os-high/792f5173-ce7b-47fc-a819-922735088683?tab=AllReplies#tabs
für diese version gibt es dann allerdings keine updates mehr.
Super. Danke für die Links. Ich habe mir allerdings Office 2019 geholt, nicht das 365. Aber ich versuchs mal.

und hier eine möglichkeit, unsupported macs auf mojave zu bringen: http://dosdude1.com/mojave/
OK, prima. Guck ich mir auch an. THX!!
 
Oben