Imac 2011 Greyscreen

SpeedyStevie

Registriert
Thread Starter
Registriert
12.08.2021
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich habe ein IMac von 2011 und der starte garnicht mehr in irgendein System. Ich habe den PRam / VRam schon bereinigt und das starten in die Recovery oder vom Bootstick klappt auch nicht (nur Greyscreen).
Ich habe den Imac kompletten zerlegt und mit Kontaktspray bearbeitet aber nichts hilft.
Hat von euch einer noch eine Idee?
Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Mit freundlichen Grüßen Stefan
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.695
Kontaktspray hat in einem Rechner nichts zu suchen, erst recht nicht wenn man es nach der Anwendung nicht wieder auswäscht.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.978
Hallo zusammen,

ich habe ein IMac von 2011 und der starte garnicht mehr in irgendein System. Ich habe den PRam / VRam schon bereinigt und das starten in die Recovery oder vom Bootstick klappt auch nicht (nur Greyscreen).

Hatte auch so ein 27" Modell. Der hat das Problem nach 9 Jahren gehabt..

Ich habe den Imac kompletten zerlegt und mit Kontaktspray bearbeitet aber nichts hilft.

Das ist mit Sicherheit etwas das man überhaupt nicht macht..

Hat von euch einer noch eine Idee?
Würde mich sehr über eine Antwort freuen

Ich hatte das damals bei einer Firma reparieren lassen weil ich a. den Chip nicht selbst welchseln wollte
und weil b. damals ein Komplettpreis / Angebot von knapp 250 Euro + Versand Hin- und Zurück noch angemessen war.
Im Netz gibt es genügend Firmen die genau diese Leistung anbieten. Die Links sind hier auch schon oft genannt.

Fraglich ob man das (oder mehr) heute noch investieren will.
Auf der anderen Seite macht man bei den neuen Modellen gar nichts mehr.

Dieser iMac läuft heute noch vollkommen einwandfrei.
Selbst mit nicht aktuellem Betriebssystem tut er genau das was er soll.

(Auch wenn Apple sehr gern was neues und vollkommen irreparables verkaufen möchte)
 
Oben Unten