iMac 2011 Grafikkarte reparieren?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Neohunter, 10.10.2015.

  1. Dr.Day

    Dr.Day Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.07.2015
    Was wurde den repariert? Wurde ein neuer Grafikchip drauf gelötet, ein neues Logicboard verbaut oder dieser im Backverfahren wieder neu angepresst?
     
  2. Neohunter

    Neohunter Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.05.2010
    Es waren kalte Lötstellen.
    Wie das nun repariert wurde, kann ich dir nicht sagen.
     
  3. kira12

    kira12 Mitglied

    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    101
    Mitglied seit:
    05.07.2011
    Hallo,

    da wird der alte Chip runtergelötet, die Lötzinnbälle des Chips entfernt und neu aufgebracht. Die Platine gereinigt und der Chip wieder neu verlötet. Dann funktioniert das wieder viel Jahre ;-)

    Gruß ré
     
  4. hvnscnt

    hvnscnt Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.10.2017
    Hallo zusammen,

    das Thema ist zwar schon etwas älter aber für betroffene Leute immer mal wieder aktuell. Daher die Frage, ob jemand noch einen (günstigen) Anbieter für die Reparatur oder Austausch einer Grafikkarte für den iMac 27" Mid 2011 Modell Radeon AMD 6970M kennt? Leider hat der in diesem Thread verlinkte Anbieter seine Preise sehr erhöht, so dass sich eine Reparatur kaum noch lohnt...

    VG
     
  5. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    9.222
    Zustimmungen:
    1.641
    Mitglied seit:
    16.11.2011
  6. le_petz

    le_petz Mitglied

    Beiträge:
    3.123
    Zustimmungen:
    430
    Mitglied seit:
    05.04.2007
    Ich bin mir so unsicher. Habe den iMac mit der 6970. sie ist defekt. Die Gpu gibt es wohl nicht mehr neu. Angeblich gibt es eine neue Revision, die einige Anbieter verbauen.
    Alternativ gibt es das Reballing. Dann behalte ich meinen Chip. Das kann ich hier vor Ort machen, aber er meint, dass das nur drei Monate hält. Dazwischen liegen 150 € und der Versand.
     
  7. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.085
    Zustimmungen:
    7.873
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Natürlich gibt es die GPU neu. Ist halt aus dem Jahr 2016 produziert und damit die neue Revision. Es ist aber immer noch eine AMD 6970M. Wieso sollte es die also nicht mehr neu geben? Apple hat doch keine eigenen GPUs produziert. Ob 2011 produziert oder im Jahr 2016 - eine AMD 6970M ist immer noch eine 6970M.

    Und wieso bist Du Dir da unsicher? Du überlegst 150 Euro fürs Rebelling aus zu geben, was 3 Monate hält - und dann? Wieder erneut das gleiche Spiel?

    Also wenn mein Auto einen Defekt hat - der mich 300 Euro kostet und ich dann Ruhe habe - oder jemand Anders eine Reparatur für 150 Euro anbietet, welche aber nur 3 Monate hält - ist doch klar was man nimmt - oder?
     
  8. le_petz

    le_petz Mitglied

    Beiträge:
    3.123
    Zustimmungen:
    430
    Mitglied seit:
    05.04.2007
    Wie immer: Es wird teurer als geplant. :(

    Die GPU muss natürlich getauscht werden, aber was sagt ihr zu folgenden Posten:


    VRAM Frame Buffer A Verbindungen prüfen/erneuern
    43,10 €
    VRAM Frame Buffer B Verbindungen prüfen/erneuern
    43,10 €
    PPVCORE_GPU Stützkondensatoren prüfen/ersetzen
    25,89 €
    PP1V5_S0GPU_ISNS Stützkondensatoren prüfen/ersetzen
    24,33 €
    GPU CORE SUPPLY prüfen und reparieren
    21,30 €

    Der Preis pro Posten ist sicherlich fair, aber ich frage mich, ob das für eine Funktion der Grafikkarte notwendig ist. Vor allem komme ich da in die Preiskategorie "wirtschaftlicher Totalschaden".
     
  9. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.085
    Zustimmungen:
    7.873
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Das was hier schon hunderte Male wiederholt geschrieben wurde...

    Die GPU brennt durch. Dabei können "Kurzschlüsse" entstehen, welche andere Bauteile auf dem LogicBoard mit "runter ziehen". Sage ich meinen Kunden auch immer - wenn es nur die GPU ist, dann X Euro, wenn es den GPU RAM auch erwischt hat X Euro mehr ... Das kann so arg durch schlagen - dass es hinten den DisplayController mit erwischt.

    Vor allem wenn die Leute die GPU nicht austauschen und eine eh schon gebratene GPU nur versuchen durch Backen oder Reballing am Leben zu erhalten - steigt das Risiko, dass immer mehr Bauteile in der Umgebung mit "Hopps" gehen. Und wenn man dann noch Monate mit defekter GPU weiter arbeitet - muss man sich nicht wundern.

    Gegenfrage. PKW. Motorleuchte brennt rot. Du fährst aber trotzdem noch Wochen damit herum.
    Und dann wunderst Dich, dass nicht nur der Motorblock einen Schaden genommen hat, sondern auch der Zylinderkopf, Nockenwelle etc....?


    Bei Dir hat es den GPU RAM und die GPU Stromversorgung auch erwischt. Passiert.
    Da "türkt" die Werkstatt nichts - keine Angst.
     
  10. le_petz

    le_petz Mitglied

    Beiträge:
    3.123
    Zustimmungen:
    430
    Mitglied seit:
    05.04.2007
    Danke für deine Hinweise.

    Der Vergleich passt nicht, da der Fehler ja direkt zum Totalausfall geführt hat.

    Glaube nicht, dass da was getürkt ist. Nur für 380 € ein 8 Jahre altes Gerät zu reparieren ist irgendwie so unsinnig.

    Hmm, Gebrauchtpreise fangen bei 500 € an. Kann man da nicht gleiche eine nagelneue Grafikkarte einbauen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Grafikkarte reparieren? Forum Datum
iMac (2008) bootet nur manchmal iMac, Mac Mini 13.06.2018
Display defekt? iMac, Mac Mini 21.04.2018
Mini Grafikkarte oder Monitor defekt? iMac, Mac Mini 16.04.2018
Grafikkarte Imac 21,5 defekt? iMac, Mac Mini 19.03.2018
Defekte Grafikkarte: Reparieren oder Austausch der Grafikkarte iMac, Mac Mini 08.04.2014

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.