iMac 2007 Grafikkarte stirbt so langsam - jetzt Rechner löschen oder weiter verwenden bis nix mehr geht

KOJOTE

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.672
Im Titel steht ja schon alles. Ist es sinnvoller jetzt den Rechner vollständig zurück zu setzen, zu formatieren usw. oder lass ich ihn einfach "sterben"? Die Daten auf der Festplatte will ich ja schon gelöscht haben bevor das Teil am Wertstoffhof landet.

Noch ein Problem: Aktuell läuft noch SL, was damals noch per DVD installiert wurde. Die DVD ist nicht mehr verfügbar.
Bekomme ich den alten iMac trotzdem "gelöscht" und habt ihr noch ein paar Tipps für mich auf was ich noch achten muss?
- iCloud ist abgemeldet
- iTunes ist abgemeldet und deautorisiert
- PRAM-Reset ist erfolgt

Gruß und guten Morgen übrigens wünscht der Kojote.
 

JARVIS1187

Mitglied
Registriert
26.08.2021
Beiträge
156
Wenn du ihn ausrangierst, kannst du die Festplatte auch ausbauen und extern an einem neuen Mac weiterverwenden, um zumindest die Daten weiterhin zu verwenden oder für die Festplatte eine andere Verwendungsmöglichkeit finden. Sagt ja niemand, dass du die Festplatte mit entsorgen musst.

Warum "stirbt" der iMac eigentlich? Nur wegen der Grafikkarte? Lässt sich der Grafikchip eventuell tauschen?
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
13.491
Installiere doch auf eine externe HD/SSD ein System und migriere deine Daten und lasse den iMac mit der externen Platte laufen bis die Graka einknickt.
Bisher habe ich immer die Festplatten aus Rechnern rausgenommen, wenn Wertstoffhof.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.672
Wenn du ihn ausrangierst, kannst du die Festplatte auch ausbauen und extern an einem neuen Mac weiterverwenden, um zumindest die Daten weiterhin zu verwenden oder für die Festplatte eine andere Verwendungsmöglichkeit finden. Sagt ja niemand, dass du die Festplatte mit entsorgen musst.

Warum "stirbt" der iMac eigentlich? Nur wegen der Grafikkarte? Lässt sich der Grafikchip eventuell tauschen?
Ich bin kein „Schrauber”. Der Inhalt der alten Festplatte lebt auf einer SSD weiter, so weit also alles gut.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.672
Installiere doch auf eine externe HD/SSD ein System und migriere deine Daten und lasse den iMac mit der externen Platte laufen bis die Graka einknickt.
Bisher habe ich immer die Festplatten aus Rechnern rausgenommen, wenn Wertstoffhof.
Das ist schon passiert, eben auf ner kleinen T7. Allerdings stapeln sich so langsam die Altgeräte und zur Deko brauch ich das Teil jetzt auch nicht.
Also ist die Empfehlung klar, die Platte auszubauen?
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
13.491
Wenn die Festplatte noch brauchbar ist, klar – kann man doch irgendwo und -wie benutzen.
Sei es zum Testen oder als Installer usw.
Für Nachbars Kind zum Rumdaddeln…
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.672
Wenn die Festplatte noch brauchbar ist, klar – kann man doch irgendwo und -wie benutzen.
Sei es zum Testen oder als Installer usw.
Für Nachbars Kind zum Rumdaddeln…
Ne, wenn das aus Sicherheitsgründen nicht notwendig ist, dann lass ich die Platte drin.
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
13.491
Alternativ frage sonst hier im Forum und biete den als Ersatzteillager an.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.672
Hab den Rechner jetzt per Recovery gelöscht (war doch schon EC installiert) und wollte dann im Anschluss nochmal 10.11 installieren.
Das wird aber am Ende der Installationsprozedur abgebrochen: "OSX konnte auf Ihrem Computer nicht installiert werden. Keine geeigneten Pakete für die Installation gefunden.” Jetzt kommt der beste Satz: „Wenden Sie sich an den Hersteller der Software”.

Meine Vermutung: ich brauch die DVD von 2007.
Gibt es eine andere Möglichkeit?

Ich geh jetzt mal in den Bootmanager...
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.672
Jahr auf 2019 zurückstellen, Zertifikat ist abgelaufen.
Stimmt, da war doch was, das werde ich gleich mal testen.
Aber: wie mach ich das? Gibt ja aktuell kein System.

Wenn ich in den Bootmanager starte erhalte ich zur Auswahl ja nur:
- OS X Installer
- Recovery- 10.11.6
- meine externe SSD

Schubladen auf, bisserl wühlen, ah ja, da is ja noch ein 10.11. Installer auf Stick... mal schaun...

... Stick will er nicht...

... Jetzt versuchte ich es mal per Terminal die Systemzeit zurück zu setzten, das geht ja, aber dann meldet er sofort Fehler bei OS X neu installieren.

ABER eigentlich ja auch egal, soll ja entsorgt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
5.329
Beim 2007er kann man die Grafikkarte tauschen. Ich hatte mal probiert dort eine PC-Karte einzubauen, sowie bei den 2009er-2011er, hatte aber nicht funktioniert.

Ich nutze noch so einen mit Linux drauf, das läuft für sein Alter recht gut.

Wenn du sicher sein willst, dass niemand die Daten wieder herstellen kann, baust du am besten die Festplatte aus und haust feste mit einem Hammer drauf. Reste könntest du noch an einem Bastler weiter geben. In den eBay-Kleinanzeigen wirst du den schon los.
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
13.491
Knack den Fuß ab und lass' dir ein Spiegelglas zuschneiden und draufkleben = iMac-Spiegel im Flur :thumbsup:
 
Oben Unten