iMac 20"

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Martin1, 28.12.2003.

  1. Martin1

    Martin1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Betreff Schriftbild auf Display:
    links bzw. rechts neben senkrechten Linien aller
    Buchstaben (z.B. bei Programme, Menüleiste, Text) ist bei genauer
    Betrachtung ein farbiger Schatten zu sehen (z.B. links vom "L" bläulich,
    rechts davon rötlich). Besonders gut sieht man das in der Vergrößerung mit
    "Digital Colormeter". Hingegen sind alle anderen Desktopelemente wie Linien,
    Kästen, Mauszeiger etc. ohne diese Schatten. Ist dies ein Fertigungsfehler
    oder kann man das einstellen oder ist das normal?

    Martin
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.446
    Zustimmungen:
    1.940
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Monitor kalibrieren

    Hi martin1,

    schon mal monitor kalibriert, geht ganz einfach
    >systemsteuerung >monitor >kalibrieren >Expertenmodus8heißt zwar so ist aber keiner, kann jeder.
     
  3. Martin1

    Martin1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Re: Monitor kalibrieren

     

    Hallo,
    schon voll durchkalibriert, das ändert nur die Farbdarstellung, nicht aber die Genauigkeit. Auch die Geschichte mit Kanten glätten an und aus ändert gar nix.
    Martin
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.446
    Zustimmungen:
    1.940
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Monitor

    Hi,

    gibt es denn keine OSD Einstellungbeim iMac, kenne sowas vom HP TFT Monitor, dort lassen sich auch Abweichungen der farben zueinander und diverses andere (konvergenz etc.) einstellen. Geht das beim digitalen Moni nicht mehr?

    keine Info dazu in der hilfe vom OS?

    Damit ist dir zwar nicht geholfen, weiß aber auch keinen Rat
     
  5. Stefan_B.

    Stefan_B. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.10.2003
    @Martin1

    Das "Problem" hatte ich anfangs auch aber es ließ sich durch korrekte kalibrierung des Bildschirms beheben. Du musst das Kalibrierungsprogramm lediglich mal auf "Experten Modus" umschalten, anders ist es nicht möglich den Schirm optimal zu kalibrieren.

    Keine Sorge, mit Deinem Schirm ist alles in Ordnung, das wird schon ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen