iMac 20" schläft nicht ein, wacht immer wieder auf

  1. Schicksal

    Schicksal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    19
    hmmm, nabend,

    heute ist mein imac 20" gekommen, juchuuuuu.
    2GB ram anstatt 1GB und mehr graka speicher, juchuuuuu.
    aber irgendwie will der nicht einschlafen. ist ja schön, ich freue mich auch
    ihn bei mir zu haben, aber schlafen soll der trotzdem.
    zusätzlich zum lieferumfang angeschlossen ist noch ein ACD 23" HD über
    einen mini dvi -> dvi adapter, aber das kann doch nicht das problem sein.
    alles was ich hier im forum gefunden hatte beschäftigt sich mit so
    dauerschläfer MBP etc. die nicht mehr aufwachen, aber mein imac schläft
    erst gar nicht ein. der nickt immer nur kurz weg.
    hiiiilfe.

    mfg
    schicksal
     
    Schicksal, 19.03.2007
  2. ostfriese

    ostfrieseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    Hast du ein USB Hub angeschlossen?
    versuchs mal ohne das HUB...
     
    ostfriese, 19.03.2007
  3. Bradamante

    BradamanteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    2
    Würde sagen irgendwas weckt ihn immer auf - Festplatten- oder Netzwerkzugriffe z.B.
     
    Bradamante, 19.03.2007
  4. Schicksal

    Schicksal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    19
    nee gar nicht. ich hab bisher nur ausgepackt und angeschlossen.
    die danze perepherie ist noch nicht dran. bisher nur:

    imac
    cinema display
    apple pro keyboard (das etwas ältere..find ich einfach schöner)
    mighty mouse
    sonst nichts bisher

    bei netzwerkzugriffen aufwachen habe ich auch ausgeschaltet.
     
    Schicksal, 19.03.2007
  5. Thorne^

    Thorne^MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Thorne^, 20.03.2007
  6. Schicksal

    Schicksal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    19
    so, folgende feststellungen und eine lösung!

    1. mit der tastatur hat es nichts zu tun.
    2. ohne ACD geht's
    3. mit ... nicht

    kann ja nicht sein, ist ja alles apple und die achten auf die
    kleinste raffinesse und dann sowas?

    ich hab alles an einer master/slave steckdose.
    iMac = Master und cinema etc. als slave.
    irgendwie kommt die steckdose da durcheinander und
    so gibt das cinema irgendein kurzes, falsches, jedoch
    ausschlaggebendes signal.
    nun umgeklemmt. cinema seperat mit dauerstrom,
    imac = master, rest = slave. tatahhhhhh, funzt.

    vielen dank an alle die mitgedacht haben.
    jetzt kann ich beruhigt schlafen...ohne direkt aufzuwachen :)
     
    Schicksal, 20.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac schläft ein
  1. Misael
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    163
  2. gurubez
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    374
    gurubez
    08.11.2015
  3. bernhard01
    Antworten:
    64
    Aufrufe:
    3.412
    digitalnative
    26.09.2012
  4. undercover
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    608
    undercover
    31.01.2009
  5. Benjamin D.
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    765
    Benjamin D.
    10.11.2005