Imac 1,83Ghz, 17' SD 160GB macht Töne?

  1. rororo

    rororo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    1. Mein neuer Imac macht hin und wieder merkwürdige Pieps-Töne.
    Die bin ich von meinem Mini Mac nicht gewohnt.
    Was bedeuten die Töne

    2. Wie schaffe ich es, das er immer die gleiche Airport Verbindung automatisch beibehält?
    Bei meinen Mini Mac musste ich nur einmal auf meine Fritzbox clicken, dann blieb sie immer gewählt.
    Bei dem Imac muß ich nach jedem einschalten die Fritzbox anclicken..

    Danke
     
    rororo, 13.02.2007
    #1
  2. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    ist so schwer zu sagen, was meinst du genau? vielleicht sind das tastaturtöne?

    Lege dir am Besten ein neues Netzwerk Einstelungen an.
    Entweder über den Assistenten oder über das Pulldown aus dem airport menü, Das alte lösche vorher in den Systemnetzwerkeinstellungen.
     
    volksmac, 13.02.2007
    #2
  3. rororo

    rororo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Die Töne sind so ein Blubber Geräusch. Es ist irgendein Mitteilungssignal. Aber für was? (Email-Programm nutze ich nicht!)


    Thx
     
    rororo, 13.02.2007
    #3
  4. BGY

    BGY MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    47
    Mein iMac macht auch Töne, ich sag dem immer Musik! :D

    Nein, im Ernst jetzt, das einzige, was mir dazu einfällt, wären die Tastaturtöne, wenn du z.B. Shift oder so drückst. Probier doch das mal aus.

    Falls es das nicht ist, dann werd doch noch ein wenig konkreter. Wann genau treten denn die Töne auf, und wie oft?
     
    BGY, 13.02.2007
    #4
  5. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    systemeinstellungen > bedienungshilfen

    guck mal da und schalte alles ab !
     
    volksmac, 13.02.2007
    #5
  6. rororo

    rororo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    die Töne kommen auch wenn ich nix mache, wenn ich gar nicht am mac bin.
    Irgendwann ein paar minuten nach dem Einschalten und dann vielleicht alle stunde kommt ein künstliches Blubbern aus den Lautsprechern. Also nicht irgendein Störgeräusch sondern ein extra erzeugtes "Blubbern"

    Wundert mich sehr, daß das hier niemand kennt???
    Danke
    R
     
    rororo, 13.02.2007
    #6
  7. Mac_i_messer

    Mac_i_messer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    93
    Genau das meinte Volksmac.

    systemeinstellungen > bedienungshilfen und VoiceOver auf aus setzen
     
    Mac_i_messer, 13.02.2007
    #7
  8. rororo

    rororo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Bedienhilfen sind aus. Es blubbert immer noch.
    Komisch. Aber auch ein wenig unterhaltsam.
     
    rororo, 13.02.2007
    #8
  9. Mac_i_messer

    Mac_i_messer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    93
    Ist es immer zur vollen Stunde?

    Dann unter Systemsteuerung - Datum & Uhrzeit - Uhr - Zeit vorlesen aktiviert
     
    Mac_i_messer, 13.02.2007
    #9
  10. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    3.104
    Zustimmungen:
    20
    :rotfl:
     
    volksmac, 14.02.2007
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Imac 83Ghz 17'
  1. jteschner
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    184
  2. schie
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    72
  3. Fischotter
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    191
  4. VIPer81
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    162
  5. Roman78
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    177
    Roman78
    02.01.2017