iMac 1,6GHz G5 oder mini 1,25GHz G4 ?

  1. IntelBook

    IntelBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Ich habe brauche jetzt auch was für den Schreibtisch. Ich habe zwar ein PM G3 doch der ist viel zu lahm und dient "nur" als Backup und Server (für Music und Filme)

    Also jetzt zu meinen Fragen:
    Ich wollte mir zu Weichnachten ein 20" TFT holen mit DVI. Jetzt könnte ich das MBP über DVI einstecken und den Mini über VGA. So das ich den TFT für beide bentutzen kann.

    Also 20" + Mini = ca. 600€ (TFT = 300 + mini = 300€)

    Jetzt habe ich gesehen das es die Rev. A iMac 17" ja schon recht billig gibt. Da habe ich überlegt anstatt ein neues TFT + den mini gleich ein iMac zu kaufen. Mehr Power und einfach super Design. Ein zweites TFT am MBP brauche ich nicht wirklich, wäre halt eher was wenn ich noch nen Mini kauf.

    Also was denkt ihr? Mini oder iMac?

    Danke,
    IB


    PS. Was denkt ihr kostet so der iMac G5 17" 1,6GHz kleinste ausführung.
     
  2. Rhapsody

    Rhapsody MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    20
    den iMac weil G5!
     
  3. Spaceranger

    Spaceranger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    47
  4. IntelBook

    IntelBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Ja der iMac ist die (viel) besser Wahl! Könnte ich mir auch denken. Ich habe jetzt eine Anzeige im Anzeigen berich gepostet. Mein Plan:
    Ein iMac 17" G5 zu kaufen, wo HD,CD,AP,BT,Ram fehlen können. Und dann nachzurüsten. Da ich sowieso hier noch eine 500GB HD hab, würde ich die einbauen, da kann ich gleich einer nehmen der eine Defekt oder keine hat....

    Der iMac läuft doch auch ohne CD laufwerk oder? Ich habe noch ein ext. Firewire DVD Laufwerk. Des könnte ich ja dann dort anstecken.


    Und AP und BT geht ja auch über USB.

    Und Ram, naja DSP hat ja gute Angebote :)

    Ist es denn leicht die HD auszubauen und einzubauen?
    Edit: Hier sieht der einbau ja sehr leicht aus:
    http://manuals.info.apple.com/de/imacG5_17inch_harddrive.pdf
     
  5. IntelBook

    IntelBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Es wird jetzt wohl doch ein mini, da ich doch ein 20" TFT fürs MBP brauche. Wegen Aperture. Naja der Mini wird ja auch nicht fürs Videoediting genutzt..... Nur fürs Internet und andere Office-Programme. Da werde ich schon keinen G5 brauchen ;)

    Hat der Mini schon Sata?
    Kann man wie beim Intel einfach den 1,42GHz Chip einbauen oder muss man das ganze Logicboard tauschen?


    Vielen Dank!,
    IB
     
  6. Silvercloud

    Silvercloud MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    74
    Also mein Tipp:
    Kein Mini und kein iMac, sondern ein 20" Cinema Display und eine 300-500GB FW800 Festplatte ;)
     
  7. IntelBook

    IntelBook Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Cinema Display 700€
    HD 100-200€

    naja ca. 850€ :p

    ich wollte höchstens 600€ ausgeben.

    Plus ich habe kein FW800 :( Core Duo MBP

    Ich denke nen Mini mit einer defekten HD oder ein defekten CD laufwerk wird schon für ca. 200€ zu haben sein, ohne Ram währe auch ok. Dann währs grad mal

    200 + 300 (TFT) 500€ Und dan hätte ich ein 20" furn MBP und den Mini furs "Office"

    Grüsse,
    IB

    PS: Hat der Mini IDE oder SATA?
     
Die Seite wird geladen...