Imac 08/07 Display Flimmern?

NALE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
42
Hallo,

Bei meinem neuen 24" 2,8Ghz Imac bekomm ich nach ca. 15 minütiger Benutzung Display Flimmern, wenn ich die Helligkeit auf unter 60% stelle. Bei über 60% Helligkeit gibt es keinerlei Probleme.

Kurz nach Start hab ich überhaupt kein Flimmern und deshalb denke ich, es könnte an der Temperatur liegen.

Die Temperaturen stimmen eigentlich mit denen überein, die ich in diversen Foren gesehen hab nur find ich nirgends, wie hoch in etwa die Temperatur des Netzteiles ist? Bei mir im Normalbetrieb bei ca. 65-70° und unter Vollast bis zu 80°.

Hat evtl. noch jemand dieses Flimmern feststellen können und könnt Ihr mir vielleicht mit der Netzteil Temperatur weiterhelfen?
 

caryasil

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
345
also ich hab das gleiche model. der bildschirm ist meistens so dunkel wie es nur geht und ich kann auch nach 10 std dauerbetrieb kein flimmern feststellen.
ich muss allerdings sagen, das meiner im 'normalbetrieb' nur um 50° liegt. kann mir aber nicht vorstellen, dass es ein problem mit der temperatur ist, da ich ihn auch schon auf höheren temperaturen gehabt habe. bin allerdings kein fachmann. irren also nicht ausgeschlossen ;)
 

NALE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
42
also ich hab das gleiche model. der bildschirm ist meistens so dunkel wie es nur geht und ich kann auch nach 10 std dauerbetrieb kein flimmern feststellen.
ich muss allerdings sagen, das meiner im 'normalbetrieb' nur um 50° liegt. kann mir aber nicht vorstellen, dass es ein problem mit der temperatur ist, da ich ihn auch schon auf höheren temperaturen gehabt habe. bin allerdings kein fachmann. irren also nicht ausgeschlossen ;)
Vielen Dank für die Antwort!

Liegt bei Dir denn die Temperatur des Netzteils bei 50° oder meinst Du einen anderen Sensor?

THX
 

element115

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2007
Beiträge
1.079
Hab zwar nur den 20" ber keinerlei Probleme mit Flimmern oder sonstwas. Benutze ja nach Lichtverhältnissen von hell bis dunkel alles und das über Stunden.
 

caryasil

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
345
Vielen Dank für die Antwort!

Liegt bei Dir denn die Temperatur des Netzteils bei 50° oder meinst Du einen anderen Sensor?

THX
ich hab iStatPro drauf. der checkt diverse sensoren. 50° ist so der wert, den die meisten haben.
 

NALE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
42
ich hab iStatPro drauf. der checkt diverse sensoren. 50° ist so der wert, den die meisten haben.
im Istat steht der Netzteil Sensor leider nicht dabei. Meine Werte im Istat liegen auch bei ca. 50-60° nur das Netzteil wird deutlich wärmer!

Hat zufällig jemand die Netzteil Temperatur eines neuen 24" 2,8Ghz Imacs für mich?

thx!
 

caryasil

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
345
ich schau heute abend mal, mit welchem tool ich das abfragen kann und berichte dann.
 

caryasil

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
345
alles klar. ich hab mir das mal gezogen. muss nur leider bis heute abend warten, da ich bei der arbeit ins windows 'gezwungen' werde. :D
 

NALE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
42
alles klar. ich hab mir das mal gezogen. muss nur leider bis heute abend warten, da ich bei der arbeit ins windows 'gezwungen' werde. :D
thx ;)

sitz hier auch unter win2k *heul*
Aber immerhin ist der "Rechner" zu hause nun entspannend!
 

caryasil

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
345
so... wie versprochen hier nun die zahlen, die du haben wolltest:
in der regel ist mein netzteil so bei 70°-75°. der maxwert der letzten 7 tage liegt bei 83°.
er wird (wurde) aber weder laut, noch hat der bildschirm irgendwie ein flimmern gezeigt.
 

NALE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
42
so... wie versprochen hier nun die zahlen, die du haben wolltest:
in der regel ist mein netzteil so bei 70°-75°. der maxwert der letzten 7 tage liegt bei 83°.
er wird (wurde) aber weder laut, noch hat der bildschirm irgendwie ein flimmern gezeigt.
vielen lieben dank!

ehrlichgesagt wär ich froh gewesen, wenn das zu heiße Netzteil schuld wäre aber die Werte decken sich mit meinen.
Bin mir nicht sicher, ob ich den imac nun tauschen soll, denn das flimmern taucht ja nur bei helligkeiten auf, die ich ohnehin nicht verwende :confused:

Was ganz anderes....direkt neben dem imac steht ein wlan router. könnte der rein theoretisch das flimmern verursachen?
 

digitomm

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
788
Würde ich auf alle Fälle austauschen, denn irgendwas ist ja definitv nicht in Ordnung, selbst wenn es nur sporadisch oder mit bestimmten Einstellungen auftritt...

Erinnert mich an den Fehler, den die "alten" iMacs hatten - auch meiner. Das Flimmer trat am Anfang auch nur selten auf und verschwand, wenn man die Helligkeit neu justierte wieder. Wurde dann von Tag zu Tag häufiger und auch immer schlimmer, bis ich teilweise vor Flimmern nichts mehr am Bildschirm lesen konnte. Ging innerhalb der 14 Tage zurück an Apple.

Gruß digitomm
 

caryasil

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
345
vielen lieben dank!

ehrlichgesagt wär ich froh gewesen, wenn das zu heiße Netzteil schuld wäre aber die Werte decken sich mit meinen.
Bin mir nicht sicher, ob ich den imac nun tauschen soll, denn das flimmern taucht ja nur bei helligkeiten auf, die ich ohnehin nicht verwende :confused:

Was ganz anderes....direkt neben dem imac steht ein wlan router. könnte der rein theoretisch das flimmern verursachen?
ich würde ihn auch austauschen. dass der router etwas damit zu tun hat, denke ich zwar nicht, aber ich würde ihn trotzdem mal wegstellen.
ein dect telefon z.b. sorgt auch bei einem fernseher für ein flimmern. probier es einfach mal aus. wäre doch ärgerlich, wenn du ihn extra tauschen gehst und nix ändert sich damit.
 
Oben