Illustrator Problem beim Ausrichten....

blue apple

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
Moin,

habe ein kleines Problem mit Illustrator CS1. Ich möchte gern ein Textfeld und 3 Kästchen alle gleich nach links ausrichten. In den Kästchen sind Fotos, aber nur bei eines habe ich den Zuschneidungspfad angewendet. Beim ausrichten passiert es aber dass alle Objekte sich an diesem 3. Kästchen mit dem Zuschneidungspfad und dem Bild das eigentlich über dem Rand rausragt ausrichten und nicht an dem Kästchen selbst.
Habe in der Illu-Hilfe auch nachgeschaut, finde aber keine Lösung...kann mir jemand helfen? Danke!

vor dem ausrichten:


nach dem ausrichten:
 

rpoussin

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.962
Hallo blue apple,

Bilder in Illustrator sind immer box-bounded, soll heißen, der Kasten um ein Bild ist so groß wie das eigentliche Bild. Manipulationen am Bild ( hier Dein Beschneidungspfad ) werden von der Bildbox ignoriert.

Beim Bildplatzieren in Illustrator immer am besten mit Bildern in Endgröße arbeiten, das ergibt später beim Endexport auch deutlich kleinere Epsse und Pdfs ....
 

blue apple

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
Also gibt es keine andere Lösung als das exakte Beschneiden meines Bildes in meinem gewünschten Maß? Das ist aber keine schöne Lösung, wenn es schon die Zuschneidungspfade gibt...in Freehand mit den zerschneiten Bilder macht es beim Ausrichten doch auch kein Problem...
 

reets

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2005
Beiträge
93
Geh mal auf Rahmenoptionen
oder "Bild proportional an Rahmen anpassen".
Du hast einen Abstand im Rahmen angegeben
oder dein Bild innerhalb des Rahmens verschoben.
Daran könnte es liegen.
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.379
Beim Bildplatzieren in Illustrator immer am besten mit Bildern in Endgröße arbeiten, das ergibt später beim Endexport auch deutlich kleinere Epsse und Pdfs ....
Das würde ich aus Zeitgründen nicht empfehlen.

Solange das Layout nicht feststeht, gibt das bei jeder Verschiebung
des Ausschnitts einen Riesen-Aufwand.
 

blue apple

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
Geh mal auf Rahmenoptionen
oder "Bild proportional an Rahmen anpassen".
Du hast einen Abstand im Rahmen angegeben
oder dein Bild innerhalb des Rahmens verschoben.
Daran könnte es liegen.
Welche Rahmenoptionen denn?!? :confused:
Ich arbeite da mit Illustrator CS1!

Das würde ich aus Zeitgründen nicht empfehlen.
Solange das Layout nicht feststeht, gibt das bei jeder Verschiebung
des Ausschnitts einen Riesen-Aufwand.
Ja eben, wer beschneidet heutzutage noch seine Bilder schon davor in PS?! In ID kann man das Foto beliebig innerhalb des Rahmens verschieben, in Illustrator nicht, d.h. ich muss den Zuschneidungspfad nehmen! Aber warum verflixt nochmal wird beim Ausrichten nicht der Rahmen genommen sondern mein Bild intern?!? :motz:

Ist es in CS2 oder 3 anders?
 

rpoussin

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.962
Hallo blue apple,

für Verhaltensweisen eines Programms kann ich leider auch nichts. Daß ID oder QXP mit platzierten Daten anders umgehen, ist richtig. Und Freehand kanns auch ganz gut. Illustrator aber eben nicht.

Mach doch mal den Gegentest mit einem korrekt beschnittenen Bild ....
 

blue apple

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
Naja wiedermal typisch für Adobe - fast keine programmübergreifenden Arbeitsweisen...mit dem korrekt beschnittenen Bild wirds sicher gehen, hab trotzdem händisch das Ausrichten gelöst!
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.379
... oder eben Ausrichten an einer Hilfslinie, das müsste ja funktionieren.
 

mekkablue

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
737
1. Die unbeschnittenen Objekte ausrichten
2. Apfel-U fürs Tooltips-Einblenden
3. Auszurichtendes Objekte an der (Beschnitt-) Kante packen, gegen eine ausgerichtet Kante fahren und dann mit Shift-Taste ausrichten (das Bild sollte an der Kante »einrasten«), Maustaste loslassen.
 

blue apple

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
1. Die unbeschnittenen Objekte ausrichten
2. Apfel-U fürs Tooltips-Einblenden
3. Auszurichtendes Objekte an der (Beschnitt-) Kante packen, gegen eine ausgerichtet Kante fahren und dann mit Shift-Taste ausrichten (das Bild sollte an der Kante »einrasten«), Maustaste loslassen.
Apfel U ist bei mir ungruppieren...was sind die "Tooltips"? (zur Info habe CS1!)
Deine Beschreibung kapier ich nicht...:confused:
habe alles versucht, geht nicht...!

edit: das Einzige was man tun kann, ist die Schnittmaske zu lösen und dann die Kästchen auszurichten, Zuschneidungspfad wieder anwenden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bobs

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.655
illustrator und seine komische inkonsequente handhabung ist einfach ein scheiss. ich wünschte mir, sie würden es ganz abschaffen und einfach indesign etwas erweitern.
 

rpoussin

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.962
illustrator und seine komische inkonsequente handhabung ist einfach ein scheiss. ich wünschte mir, sie würden es ganz abschaffen und einfach indesign etwas erweitern.
Hallo Bobs,
da bin ich als Alt-User komplett dagegen. Mir hat InDesign eigentlich schon zuviele Funktionen. Illustrator kann eigentlich das, was es können sollte, nur darf man es nicht immer mit dem geschätzten Mini-Layout-Programm Freehand vergleichen.
Rainer
 

Bobs

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
3.655
hi rpoussin,
nunja, ist sicher viel gewohnheit dabei. aber es ist schon sehr umständlich, für ein- und dieselbe funktion in ID und illu zwei verschiedene herangehensweisen zu benutzen (hilfslinien, auswahl und "greifen" von eckpunkten, ebenenverwaltung, shortcuts sind teilweise völlig anders, usw …).
kannst du indesign, irritiert dich illu einfach furchtbar.
zudem ist das programm (bei CS1 und CS2, das 3er kenn ich noch nicht) unglaublich träge und langsam.
 

mekkablue

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
737
Apfel U ist bei mir ungruppieren...was sind die "Tooltips"? (zur Info habe CS1!)
Deine Beschreibung kapier ich nicht...:confused:
habe alles versucht, geht nicht...!

edit: das Einzige was man tun kann, ist die Schnittmaske zu lösen und dann die Kästchen auszurichten, Zuschneidungspfad wieder anwenden...
Hast du an deiner Tastaturbelegung herumgefummelt?
Apfel-Shift-G ist standardmäßig »Gruppierung aufheben«, Apfel-U sind in Adobe-Sprech die »magnetischen Hilfslinien« (auch im Ansicht-Menü), die werden wie Tooltips eingeblendet, z.B. wenn man mit der Maus gegen ein Objekt anstößt und danach auf die selbe Höhe gerät. Ein bisschen üben und man hat den Dreh raus. Praktisch zum schnellen Ausrichten.
 

blue apple

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2005
Beiträge
17.362
Natürlich habe ich an den Tastaturkürzel gefummelt! ;) ich habe meine eigene gewohnten shortcuts...gut das mit den magnetischen Hilfslinien kenne ich, werde es mal testen, danke! :)
 
Oben