iListen und neue Wörter trainieren

  1. scwork

    scwork Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    nachdem ich erfolglos nach einer Testversion von ilisten geschaut habe, bin ich das Risiko eingegangen und habe mir die Software geleistet. Da ich monatelang vorher mit Dragon NaturallySpeaking 8 gearbeitet habe, konnte ich direkt vergleichen. Fest steht zunächst: Ilisten kann nach kurzer Zeit mehr als Dragon. Was ich aber überhaupt nicht wirklich hinbekomme, ist das Trainieren neuer Wörter. Beispiel: Ich will ihm das Wort "Frühkapitalismus" beibringen. Er schreibt "früher Kapitalismus". Obwohl ich es korrigiere und auch phonetisch erkennen lasse, klappt es nicht. Gibt es da ein Trick, wie ich es Ilisten beibringen kann?
    Danke für Eure Hilfe
    Gruß scwork
     
    scwork, 03.05.2006
    #1
  2. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    gut, das du das schreibst. trage mich auch schon lange damit ilisten zu kaufen, neue wörter (in meinem fall medizinische fachwörter) muß es aber auf jeden fall lernenkönnen. melde ich mal mit einem erfahrungsbericht und ob du schon fortschritte gemacht hast.
     
    charlotte, 21.08.2006
    #2
  3. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    kann keiner über erfahrungen berichten?
     
    charlotte, 22.08.2006
    #3
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    scheint nicht sehr beliebt zu sein, das programm:rolleyes:
     
    charlotte, 22.08.2006
    #4
  5. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    ach wo ich zufällig nochmal meinen alten beitrag lese:teeth: hat jemand von euch schonmal ilisten ausprobiert?:Pfeif:
     
    charlotte, 23.08.2006
    #5
  6. maxi.d.

    maxi.d. MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    15
    schups !

    das wäre genial um die ganzen bücher die ich ohnehin lese in den mac einzugeben und dann bei diversen arbeiten in den files zu suchen

    also erfahrungsberichte bitte ! :D
     
    maxi.d., 17.10.2006
    #6
  7. najara

    najara MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    *auch mal schubs*
    iListen interessiert mich auch, nachdem es aber nicht gerade billig ist, wäre es schön, mehr darüber zu wissen, als auf der Seite steht.
    Lohnt es sich?
     
    najara, 16.01.2007
    #7
  8. scwork

    scwork Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Ich nochmal.
    Es lohnt sich nur begrenzt. Zur Steuerung des Mac ist es ganz gut, aber wenn du diktieren willst ein klares No! Ich habe mir Dragon Naturally Speaking 9 gekauft und zwischen ilisten und dem Programm sind Welten zwischen. Ich komme nicht mit ilisten klar. Die Software ist nicht flexibel genug.
    Bye the way, kann man eigentlich mittlerweile Software wieder verkaufen. Die Version liegt hier so rum....
    Gruß scwork
     
    scwork, 21.02.2007
    #8
  9. janblau

    janblau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also bisher habe ich mit der englischen version von ilisten 1.6.8 halbwegs gute erfahrungen gemacht. Das lesen der trainingdateien ist etwas nervig und eintönig. Nachdem 4 trainingsdateien gelesen waren, hat die spracheingabe in ms word oder bbedit halbwegs gute ergebnisse gebracht. Die korrektur von worten ist umständlich und das "lernen" neuer worte per eingabe leider auch. Die neue version 1.7 soll nach testberichten schon besser darin sein. Leider ist noch keine version in deutsch verfügbar.
    Der softwarevertieb in deutschland gibt leider auf anfragen zum erscheinungsdatum keine antwort. hm naja
    grüße jan
     
    janblau, 12.04.2007
    #9
  10. janblau

    janblau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kurzer nachtrag zu ilisten: Die deutsche version von ilisten 1.6.8 haben wir inzwischen auch sehr gründlich getestet. Anders als beim diktieren in englisch zeigt die deutsche version extreme mängel. Das diktieren bringt auch nach eingabe aller trainingsdateien, optimieren über geschriebene tetxte ua. kein brauchbares ergebniss. Fehlerquoten weit über 40 prozent sind keine seltenheit.

    Schwierigkeiten mit den im deutschen häufig vorkommenden zusammen gesetzten wörtern (composita) sind das eine, die wirklich mangelhafte lernfähigkeit des programms das andere hauptproblem. Die korrektureingabe über das korrekturfenster ist unhandlich und die ergebnisse nach der korrektur nahezu unbrauchbar. Die deutsche version lernt die begriffe nicht.
    Ilisten in der deutschen version ist demnach nur für briefe und mails in einem geringen umfang mit immer wiederkehrendem vokabular und einem sehr begranzten wortschatz verwendbar.
     
    janblau, 26.04.2007
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iListen neue Wörter
  1. coolboys
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.363
    fa66
    13.01.2016
  2. coolboys
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    767
    maba_de
    16.10.2015
  3. JJC
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    984
    fa66
    25.08.2014
  4. Claire0805
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    5.559
    fa66
    15.01.2016
  5. scwork
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    557
    charlotte
    21.08.2006