1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iDVD: Zu hohe Qualität / kurze Laufzeit

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Shetty, 15.02.2005.

  1. Shetty

    Shetty Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    4.403
    Zustimmungen:
    348
    So, hab mir jetzt auch mal iLife '05 gegönnt und damit gleich ein paar Konzertaufnahmen geschnitten. Jetzt habe ich aber das Problem, dass 83 Minuten mit nem 1-Chipper aufgenommener DV-Film 5,9 GB verschlingt, was heisst, dass ich das nicht auf DVD brennen kann, ohne es aufzuteilen. Ist das normal? Ich dachte immer, auf eine DVD passen 120 Minuten in "normaler" Qualität - und 720x576 ist ja wohl nicht HDV.
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    11.043
    Zustimmungen:
    331
    :confused: Rohmaterial?
    Nein das ist PAL.

    iDVD kann in höchster Qualität nur 60 Minuten auf einen DVD brennen - zumindest bis Version 4 war das so.

    ww
     
  3. Sasp

    Sasp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    du kannst ja DV Avi material zu mpeg konv. und dann brennen, das ist so gross, weil eine min. Dv ca. 200 MB verschlingt...
    hab spass

    liebe gruesse sascha
     
  4. Shetty

    Shetty Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    4.403
    Zustimmungen:
    348
    Aha... und wie mach ich das? Mit den Bordmitteln von iLife '05 und Mac OS X ist das wohl unmöglich, oder wie?