iDVD - schlechte Ergebnisse wenn auf DVD gebrannt

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von LeeAndrew, 23.08.2005.

  1. LeeAndrew

    LeeAndrew Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2004
    Hallo Leute.

    Ich habe da ein großes Problem mit iDVD 05.

    Egal ob die DVD-Menüs oder mein DV-Material, die Qualität sieht auf dem Bildschirm gut aus, sobald ich aber alles auf DVD brenne und mir das Ganze dann in einem DVD-Player anschaue, auch mit einem Software-Player, ist das Ergebniss so schlecht, da kann man nicht mal mehr was lesen. Als wenn ich das mit DIVX codiert hätte, alles ziemlich pixelig.

    Ist das unter iDVD ein bekanntes Problem oder habe nur ich das? Ich habe um sicher zu gehen noch 2 weitere iDVD-Projekte erstellt, genau das gleiche Problem.

    Ich musste um das Projekt zu beenden auf meinem XP-Rechner ausweichen. (Nicht schön)
     
  2. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.776
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Welche Einstellung hast Du gewählt? Leistung oder Qualität? Wie groß ist Dein Film? Hast Du sofort gebrannt? Fragen über Fragen. :p
     
  3. LeeAndrew

    LeeAndrew Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2004
    Ja also ich habe unter iMovie die Filme erstellt, insgesamt 1 GB.
    Bei iMovie und iDVD jeweils beste Qualität. (Also kein Hintergrund Rendering)

    Dann mit Chapter-Marker hinzugefügt und in iDVD aufgerufen, dort dann mein Menü erstellt und getestet. Sah sehr gut aus, also habe ich das ganze gebrannt.

    Wie gesagt, das Ergeniss ist mangelhaft. :(
     
  4. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.776
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Speciher Dein iDVD-Projekt doch einmal als Image ab. Dann öffne das Image und schau Dir das VideoTS Verzeichnis noch einmal mit dem DVD-Player an. Ist es jetzt schon schlecht, oder gut?
    Geh in den Einstellungen von iDVD noch einmal rein und stelle sicher, daß der Haken vor Qualität ist und nicht bei Leistung.
    Ich kann mir im Moment sonst nicht richtig vorstellen was es sonst sein kann. Ich habe bisher noch keinen Qualitätsunterschied zw. iMovie und iDVD feststellen können, allerdings habe ich auch nie direkt gebrannt. kopfkratz
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2005
  5. LeeAndrew

    LeeAndrew Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2004
    OK werde ich dann machen sobald ich wieder zu Hause bin, bin gerade auf der Arbeit.

    Was die Einstellung der Qualität angeht bin ich mir ganz sicher!
    Aber mal schauen was der Video-TS Ordner mir sagt.

    Danke erstmal!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen