Benutzerdefinierte Suche

iDVD reagiert nicht mehr

  1. Dingo

    Dingo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    116
    So. Doofe Situation heute. Wollte heute einen Homemovie auf DVD brennen. Also habe ich das Video mit iMovie importiert, dann per exportieren an iDVD geschickt und alles soweit fertig gemacht. Nach ewigem konvertieren (ca 3 Stunden) der Videospur hat iDVD genau zwischen der Videospur und der Audiospur beschlossen, nicht mehr zu reagieren. Woran kann das gelegen haben? Hab ein MBP mit 2 GB Ram, also sicher nicht an unzureichender Hardware, oder? :kopfkratz:
     
    Dingo, 20.12.2006
  2. Habibi

    Habibi

    Also, meine Erfahrung: Warten. Denn bei mir hat es eine zeitlang auch nicht reagiert. Und dann irgendwann, ging es wieder weiter. Woebi ich zugeben muss, dass 3 Stunden schon arg viel sind. :o

    Aber iDVD hat so manche Tücke. :(
     
    Habibi, 20.12.2006
  3. Dingo

    Dingo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    116
    Naja, die 3 Stunden hatten schon ihre Daseinsberechtigung denke ich, das Video ist 90 Minuten lang… Werd´s heute noch mal über Nacht laufen lassen… :(
     
    Dingo, 20.12.2006
  4. Habibi

    Habibi

    Also bei mir hat das Konvertieren eines 30-minütigen Films damals rund 2 Stunden gedauert, allerdings auf einem iMac G5. Aber ich würde es auch mal über Nacht laufen lassen. :) Ich drücke Dir die Daumen. :xsmile:
     
    Habibi, 20.12.2006
  5. Dingo

    Dingo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    116
    Danke! :)
     
    Dingo, 20.12.2006
  6. garraty47

    garraty47MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    ähnliches problem: diashow-dvd mit ca. 500 bildern in 9 diashows verteilt, idvd rendert und codiert und rendert und codiert und... um dann nach ca. 11h abzustürzen und die ganze sosse ist weg.
    das ganze auf einem 1,2 ghz ibook mit 768 ra. und viel plattenplatz frei. idvd 4.0.1

    ist mein rechner zu langsam, hab ich zuwenig ram oder ist das normal?
     
    garraty47, 21.12.2006
  7. k_munic

    k_municMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101
    wenn ich MacBook ("kleine" interne Platte") lese, der immer gern gegebene Ratschlag:

    iDVD benötigt zwischenzeitlich 10 - 15 GB (manche meinen sogar 20GB) frei auf der INTERNEN Platte für temp-files.. rutscht man da drunter, rödelt sich die Platte n Wolf, bzw kann das zum völligen System Stillstand/freeze führen...

    und: im AD wird zZt heiß debattiert, ob sowohl iM als auch iDVD ab einer "gewissen" Zahl an audio-clips irnswie die Übersicht verlieren.. empfohlener workaround bisher: Projekte als dv-stream exportieren (QT/tape), und dann re-importieren.. mit diesen soliden, im-Stück files gibt es wohl nie Ärger...

    einer der iM Gurus dort hat da rumgetestet wie wahnsinnig, ab 150 - 200 audio-clips fängt da einiges an zu ruckeln & zu haken ..
     
    k_munic, 21.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iDVD reagiert
  1. enserk@mac.com
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    363
    enserk@mac.com
    09.12.2015
  2. LuHa
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    567
    rembremerdinger
    01.01.2014
  3. cmacs
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    767
  4. v.moto
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    597
    xr2-worldtown
    16.06.2008
  5. Dennis77
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.673