iDVD: Brennen und Ruckeln...

McDiver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
310
Punkte Reaktionen
1
Servus zusammen,

zwei Fragen zu iDVD:

1.
Erstelle ich eine kleine Diashow mit wenigen Bildern kann ich alles über iDVD machen, sprich: DVD zusammenstellen und brennen. Ich hatte heute eine größere Urlaubsbildershow (zusammen ca. 2,4 GB) und dreimal ging es nicht, dass ich direkt brennen konnte. Erst der Umweg über "Image" erstellen und "toasten" brachte die Lösung... Kann das normal sein...???

2.
Mit der Bildqualität im Endergebnis bin ich soweit zufrieden, allerdings stört mich ein wenig das Geruckel in den Slideshows. In der Vorschau ist es jeweils ein ganz schöner "Ken-Burns-Effekt", aber auf der fertigen DVD erscheint er mir - auf mehreren unterschiedlichen Playern - in einer etwas ruckligen Variante... Wer kann mir hierzu etwas sagen...???

Noch der Claim zum Schluß:
Die Suche habe ich benutzt, aber für genau diese Probleme bin ich nicht zu 100 % fündig geworden.

Vielen Dank für euren Rat!
 

Bluefake

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.01.2005
Beiträge
1.090
Punkte Reaktionen
1
Es gibt noch einige DVD-Player, deren Decoder nicht sehr leistungsstark ist. Daher kommt manchmal das Ruckeln.
 

McDiver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
310
Punkte Reaktionen
1
Hm... bei meinem Sony-Uralt-Teil lass ich mir das noch eingehen. Aber mein neuer Pioneer sollte das doch fast auf die Reihe kriegen...

Für das andere (iDVD) Problem weiss wohl niemand Rat, oder...!???
Ich meine: Schön, dass es über den Umweg "Image" über Toast funktioniert, aber das kann doch nicht Sinn der Sache sein... "Interessant" ist ja eben auch, dass es bereits anders auch ging... *Rätsel*
 
Oben Unten