iCloud Speicher voll trotz kaum Daten drauf

Diskutiere das Thema iCloud Speicher voll trotz kaum Daten drauf im Forum iCloud.

Schlagworte:
  1. JohnyausWien

    JohnyausWien Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.04.2017
    Heyho,

    ich hoffe ich habe nicht ein schon existierenden Beitrag hier überlesen.
    Also ich machte mal vor vier fünf Wochen den Fehler und hatte einen schweren Ordner auf dem Schreibtisch. Leider hatte ich auch an dem iMac die Synchronisierung mit dem iCloud Speicher drinne.
    Natürlich speicherte ich diesen riesigen Ordner auf meiner externen Festplatte, stoppte den Upload und löschte die existierenden Dateien.
    Nun sagt die iCloud penetrant oft, dass halt mein Speicher voll sei. Der Ordner iCloud sagt aber nur 180mb Speicher sei vom Mac, circa 200mb Speicher vom iPad. Die restlichen 4.5gb seien Dateien, die ich aber nirgends sehen kann. Weder am iMac, noch am Mac oder iPad. Auch nicht bei icloud.com.
    Meine Vermutung daher ist das eine schon erwähnte Unglück dran schuld sei, nur sind die Dateien längst gelöscht.

    Weiß jemand zufällig was man da tun kann bzw. kann man irgendwo die gesamte iCloud löschen und neu "aufsetzen"? Ich bin frustriert und ich glaube der Apple Telefon-Support kostet was, da die Garantie nirgends mehr existiert und den Emailsupport gibt es nicht für iCloud-Probleme.
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.954
    Zustimmungen:
    3.822
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Erstmal alle wichtigen Daten aus der Cloud sichern.
    https://support.apple.com/de-de/HT204055

    Dann würde ich wohl auch den Apple Support anrufen.

    p.s.: Sind die dateien im iCloud Drive ersichtlich?
     
  3. JohnyausWien

    JohnyausWien Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.04.2017
    Danke für die schnelle Antwort.
    Meine Dateien, also die paar Schreibdokumente, sind schon gesichert. Mehr ist da auch nicht wirklich.
    Die anderen Dateien sind nicht in der iCloud Drive sichtbar, auf keinem Gerät sichtbar.

    Der Apple Support verlangt meine Gerätenummer für Fragen bei iCloud bevor man dort anrufen kann. Meine Vermutung liegt halt, dass das am iMac liegen könnte, aber kann genauso gut an einem anderen Gerät, welches mit der Cloud verbunden ist, liegen...
    Da meine Garantie schon längst abgelaufen ist, ist der Support dann nicht kostenpflichtig?
     
  4. MrVale

    MrVale Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    192
    Mitglied seit:
    18.10.2014
    Soweit ich weiß, kostet ein Anruf bei Apple Care nichts, wenn es um iCloud/die Apple-ID geht.
     
  5. David X

    David X Mitglied

    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    534
    Mitglied seit:
    12.08.2011
    icloud.com → Einstellungen → Erweitert (ganz unten links) → Dateien wiederherstellen → alles löschen, was nicht mehr gebraucht wird
     
  6. JohnyausWien

    JohnyausWien Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.04.2017
    Leider war es dort auch nicht machbar. Habe vor 2 Stunden dort angerufen. Es gab anfangs keine Meldung von Kosten, aber am Ende haben sie trotzdem nach Kreditkarte gefragt. Der normale Support konnte mir nicht helfen, der technische Support konnte nur raten. Sie meinten, dass das eventuell ein Programm meines iPads oder iPhones sein könnte, das ist aber nicht der Fall.
    Also wollten sie quasi das durchchecken und nach einer Stunde sollte alles neu berechnet sein. Nun, es gibt keine Veränderung. Leider.

    Bleibt mir wohl nichts als noch einmal dort anzurufen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...