iCloud & Nutzen

Diskutiere das Thema iCloud & Nutzen im Forum iCloud.

Wer würde die folgenden Dienste nutzen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 29.10.2011
  1. Freie iDisk mit 1 GB Speicherplatz

    14 Stimme(n)
    29,2%
  2. iDisk mit mehr als 1 GB für einen Betrag X im Jahr

    10 Stimme(n)
    20,8%
  3. Freie Galerie mit 500 Fotos

    7 Stimme(n)
    14,6%
  4. Galerie mit mehr Bildern für einen Betrag X im Jahr

    7 Stimme(n)
    14,6%
  5. iWorkcom in der Cloud - Dokumentensharing

    7 Stimme(n)
    14,6%
  6. iWork.com in der Cloud - Dokumentensharing gegen Betrag X

    1 Stimme(n)
    2,1%
  7. Ich nutze die Cloud nicht, weil sie keinen "echten" Mehrwert darstellt

    29 Stimme(n)
    60,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. thomasammac

    thomasammac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    07.08.2009
    Weil mich das ernsthaft mal interessiert, starte ich auch mal meine erste Umfrage zu einem Thema. Angelehnt an folgendes Einstellung einiger Dienste würde mich doch mal brennend interessieren, wie viele von euch Dienste wie iDisk, iWork.com und Galerie nutzen und sogar dafür zahlen würden.

    Ich selber würde, da ja 5 GB kostenlos sind, eine iDisk von 1GB, eine Galerie mit 500 freien Fotos und ein vernünftiges Dokumentensharing gern nutzen und dementsprechend auch zahlen wollen.

    Wie seht ihr das ?
     
  2. tafkas

    tafkas Mitglied

    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    325
    Mitglied seit:
    17.09.2005
    Nutze ich nicht und würde ich auch bestimmt kein Geld für zahlen. Web Hosting taugt gerade mal für statischen Kram. Speicherplatz a la iDisk gibt es überall für lau. Synchronisation kommt mit iClouud. Wenn ich Bildergalerien erstellen möchte, kann ich das bei jedem Webhoster.
     
  3. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Du hast doch 1000 Bilder und auch Dokumenten sharing kostenlos ...
     
  4. thomasammac

    thomasammac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    07.08.2009
    Es ging mir ja auch mehr um die "Bequemlichkeit". Den Pfad des "keep it simple" hat Apple ja so mehr oder weniger verlassen. Eine "vernünftige Integration" ins System ist auch nicht wirklich mehr vorhanden. Browserupload ist ja nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, wenn man zurück denkt an die iDisk oder iWork.com (auch wenns Beta ist) aber aus den Programmen heraus funktioniert.

    Warum muss ich andere Hersteller wie Flickr oder google-docs unterstützen ?
     
  5. thomasammac

    thomasammac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    07.08.2009
    Fotostream, ja, aber kann ich den mit anderen teilen ? Dokumentensharing in der Cloud ? Habe ich ne Funktion verpasst, oder "share" ich nur auf eigene Geräte ? Ich lasse mich gern belehren..
     
  6. fralud

    fralud unregistriert

    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Es ist ja echt schön, dass man den Speicher der iCloud im Vergleich zu DropBox kostengünstiger erweitern kann. Allerdings frage ich mich, wozu? Das einzige speicherintensive, was man momentan in die iCloud schicken kann, ist ein iPhone- oder iPad-Backup. Fotos halten sich auch in Grenzen und so viele iWork-Dokumente hat ja nun auch keiner, oder? Und Musik geht hierzulande noch nicht.

    Okay, ich hab E-Mail vergessen, wenn man Apple als Provider hat.
     
  7. Leidorfer

    Leidorfer Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.09.2011
    selbst Backup von IPhone und IPad sind nicht so riesig.
    Mir langen die 5GB.
    Bezahlen würde ich aber dafür ganz sicher nicht!
     
  8. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.835
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.634
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Die Option fehlt: iCloud in der Form reicht mir.
    Mir reicht das nämlich. Besser als iDisk ist dropbox und Webspace gibt's an jeder Ecke, völlig egal wo, auch für lau (zumindest bei Privatnutzung).

    Und der Synch ist jetzt besser als bei MobileMe, Fotostream ist auch klasse.
    Email bleibt gleich, also, passt.
     
  9. thomasammac

    thomasammac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    07.08.2009
    Wenn ich mal so hier im Forum allgemein querlese, haben ziemlich viele für Mobile.Me zwar 80 Öcken im Jahr hingelegt, aber nur einen Bruchteil der Funktionen wirklich genutzt.
     
  10. thomasammac

    thomasammac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    07.08.2009
    Ja, das fiel mir hinterher noch ein...
     
  11. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.835
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.634
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Richtig, ich auch. Was ich wollte, war die EMail und der Synch (Email, Kalender, Kontakte). Hat halt 80 EUR gekostet (bzw. meistens weniger, da immer in den USA gekauft).
    Jetzt bekomme ich das auch und es ist kostenlos. Also alles bestens.
     
  12. thomasammac

    thomasammac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    07.08.2009
    Ich hatte die Galerie (unsere Verwandten sind quer über den Kontinent verteilt) immer gern genutzt (z.B. um Fotos der Kinder einzustellen), die iDisk eigentlich recht intensiv (war immer praktisch, wenn etwas "größer" war als der Mail-Provider erlaubte).

    Und klar, Mail und Sync, die Top-Funktionen, die jetzt kostenlos sind...
     
  13. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    2.559
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Das war vorher schon kostenlos, nur nicht bei Apple ;)
     
  14. Leidorfer

    Leidorfer Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.09.2011
    Kalender läuft bei mir über Google den der ist viel übersichtlicher und kann auch von nicht Apple Usern benutzt werden.
    Ansonsten läuft jetzt alles über die Cloud.
     
  15. Ich nutze seit min. einem Jahr diesen Onlinedienst von MS Live. Eine absolut tolle Sache und kostenlos.

    Wenn ich Fotos versende werden die Fotos in die Wolke bei MS-Live in eine Galerie hochgeladen, der E-Mailempfänger bekommt eine Mail mit einer Art Vorschau. Wenn der/die Empfänger auf Diaschau klicken oder ein Foto anklicken, werden die Fotos erst geladen.
    So spare ich mir viele MB zum senden, wenn ich mehreren diese Fotos senden möchte, weil die Fotos nur einmal geladen werden, der Empfänger hat nicht gleich ein volles Postfach (gerade bei web.de interessant) und muss nicht so viele MBs laden, wenn er nicht möchte. Interessant, wenn man seine Mails mit einem Smartphones abruft.

    Dann nutze ich noch die Kalenderfunktion. Wenn ich einen Termin hinterlegt habe und der Termin, so wie ich ihn vorher definiert habe, ran kommt, bekomme ich eine Mail. Ist wieder interessant, wenn man ein Smartphones hat. Ist dann ähnlich wie beim Black Berry.

    Kurz um
    Diese online Cloud ist eine tolle Sache! Man sollte aber nie vergessen, das bestimmte Organisationen uneingeschränkten Zugriff auf die Daten haben!
    Persönliche Briefe oder Dokumente sollte man sich kneifen da hochzuladen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...