ICloud neu einrichten

Diskutiere das Thema ICloud neu einrichten im Forum iCloud.

  1. snappley

    snappley Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    29.07.2010
    Danke dir, Oldy62. Nutzt du eine Verschlüsselung?
     
  2. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.857
    Zustimmungen:
    6.226
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Boxcryptor ist etabliert und gut, Cryptomator ist sicher auch gut, ist halt noch nicht so verbreitet, verschiedene Tests schauen aber gut aus. Ist Open Source und fast gratis, wird auch von Cyberduck eingesetzt. Vorteil von Cryptomator ist, dass sie nicht auf Containerverschlüsselung wie Boxcryptor setzen, wie ich gelesen habe. Jede Verschlüsselungssoftware verlangsamt aber den Down- und Upload.
    In der Schweiz nutze ich die Cloud von Swisscom und einen VPN Zugang zu meinem Server zuhause.
     
  3. snappley

    snappley Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    29.07.2010
    Ok, Danke dir. Was mir jetzt noch Fragen aufwirft ist, wie es abläuft, wenn ich Bilder mit dem iPhone mache. Diese werden ja dann direkt in die cloud geladen. Zuhause mach ich dann die Fotos App auf. Diese zieht sich dann aber die originalen Bilder aus der cloud, oder? Was würde dann passieren, wenn ich mein iPhone an den iMac anschließe, die Foto App öffne und dann wie gehabt die Fotos App mit dem iPhone synce? Wird dann was überschrieben oder erkennt Fotos auf dem iMac direkt, dass er die Bilder schon aus der cloud hat? Nicht, dass ich dann die guten durch die low vom iPhone ersetze
     
  4. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.857
    Zustimmungen:
    6.226
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Du verwechselt da was...

    iPhone an Mac per USB > Fotos App > Bilder vom iPhone importieren, nicht synchronisieren.

    Zwischen iPhone und der Mac Fotos App kannst du mit iTunes synchronisieren, dann darf aber keine iCloudmediathek auf dem iPhone aktiviert sein.

    Entweder iTunes oder iCloudfotomediathek.
     
  5. snappley

    snappley Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    29.07.2010
    Ok. das verstehe ich leider nicht ganz :( Momentan mache ich es so: iPhone an iMac, Fotos App öffnen, Bilder importieren (alles OHNE iTunes)

    Wie sollte ich es dann ab sofort machen? In iTunes mache ich garnix mit Bildern, da ist das alles aus.
     
  6. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.163
    Zustimmungen:
    7.904
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Falls es Dich tröstet... die Fotocloud Mediathek habe ich bis heute nicht 100% kapiert, so wie 99% meiner Apple Kollegen, Kunden und Freunde auch nicht...
     
  7. ufo2010

    ufo2010 Mitglied

    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    220
    Mitglied seit:
    19.10.2014
    Heutzutage nimmt man ja auch MEGA Cloud mein junger Freund.
    50GB kostenlos.
    http://www.cloudvergleich.net/anbieter/mega-co-nz
    Mein Freund "Dotcom" lässt grüßen :D
     
  8. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.857
    Zustimmungen:
    6.226
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Mega Cloud? Ist wohl ein schlechter Witz.
     
  9. snappley

    snappley Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    29.07.2010
    Ja, scheint echt etwas kompliziert zu sein wie sollte ich das jetzt am besten machen?

    Bin gerade dabei Ordner von meinem iMac in die cloud zu laden. Geht garnicht so langsam. 700MB in knapp 15 Minuten

    Was ich nicht so ganz verstehe, warum hier Megacloud erwähnt wird, wenn der Thread hier iCloud heißt. Kenne die cloud nicht und will die auc nicht
     
  10. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.857
    Zustimmungen:
    6.226
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Was soll daran kompliziert sein? :noplan:

    Hast du genügend iCloud Speicherplatz...
    ...kannst du auf allen Geräten die iCloudFotomediathek aktivieren und so sind alle Fotos auf allen Geräte synchron.
    ...kannst du massig Ordner in iCloud Drive anlegen und mit Daten füllen, sind dann lokal auch auf dem Mac gesichert und werden nur mit anderen Mac synchronisiert, die ebenfalls iCloud Drive mit der gleichen Apple ID aktiviert haben.

    Die iCloud ist einfach nicht schnell im Vergleich mit anderen Clouds... umkomfortabel und relativ eingeschränkt.

    Schliesst du dein iPhone per USB am Mac an und importierst die Bilder in die Fotos App ist das doch ok, die Bilder sind dann eben lokal auf dem Mac, nach dem Import kannst du sie vom iPhone löschen.


    Betreffend Mega Cloud... einfach nicht beachten, gibt immer wieder welche mit so "tollen" Vorschlägen. ;)
     
  11. snappley

    snappley Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    29.07.2010
    Ok, Danke dir. Dann muss ich mich jetzt aber für eine deiner beiden Methoden entscheiden, oder? Entweder überall die Fotomediathek anschalten oder das iPhone mit der App Fotos synchronisieren, richtig?
     
  12. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.857
    Zustimmungen:
    6.226
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Das kannst du beides parallel machen... überall die iCloudFotomediathek aktivieren und per USB Bilder in die Fotos App, ist allerdings nicht notwendig, da durch die iCloudFotomediathek alle Bilder schon auf dem Mac sind. Per USB kannst du aber auch Bilder in einen beliebigen Ordner auf den Mac importieren.

    Per iCloudfotomediathek und iTunes synchronisieren geht nicht parallel nebeneinander, das meinte ich.
     
  13. snappley

    snappley Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    29.07.2010
    Ok. Dann könnte ich doch aber einfach die Library Datei von der Fotos App in einen Ordner auf der cloud schieben. Würde doch so auch reichen, oder? So hätte ich die einzelnen Bilder in der cloud + die Library Datei
     
  14. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.857
    Zustimmungen:
    6.226
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Du magst es gerne kompliziert, oder?

    Nein, das geht natürlich nicht, totaler Unsinn!
     
  15. snappley

    snappley Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    29.07.2010
    Eigentlich nicht ok, dann mach ich es so: ich aktiviere überall die fotocloud und dann habe ich die Bilder in der Fotos App, auf meinem iPhone und in der cloud. Das wars dann, richtig? Da käme halt noch die Frage, wie ich von diesen Bildern ein wirkliches Backup erstellen kann, da so die Bilder nur gesynct werden
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...