iCloud Fotoupload dauert sehr lange

Diskutiere das Thema iCloud Fotoupload dauert sehr lange im Forum iCloud.

  1. spomke

    spomke Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    13.10.2011
    Hallo, ich habe um die 11000 Bilder und 800 Videos. Diese will ich nun komplett in die iCloud laden und sichern und um sie von all meinen iOS Geräten erreichen zu können. Nun lade ich schon sehr regelmäßig, teilweise auch über Nacht fleissig hoch. Seit einem Monat sind es 1600 Bilder die es in die Cloud geschafft haben. Das ist natürlich nicht so seh viel. Wenn s so weiter geht, dauert es bis zum Sommer um alle Bilder und Videos drin zu haben. Ist das normal? Hab normale DSL Leitung (16000, Upload weiss ich jetzt nicht).

    Von meinen iOS Geräten kann ich nun auf die hochgeladenen Bilder und Videos zugreifen. Funktioniert super. Aber ich möchte nun auch, dass die Bilder und Videos hochgeladen werden, die ich auf dem iPhone mache. Sprich den Fotostream. Hab es auf dem Mac und dem iPhone aktiviert, aber weder am iPhone noch am Mac ist der Ordner Fotostream zu finden. Ist der nicht mehr da? Bilder werden auch nicht auf dem Mac angezeigt die ich mit dem iPhone gemacht habe. Kann mir jemand helfen?
     
  2. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.900
    Zustimmungen:
    1.495
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Die Uploadrate bei DSL16000 (16000 bit / 16 MBit) wird bei 1 MBit liegen.
    Das sind theoretische 120 kByte/sek, alle 8 sek 1 MByte.
    100 Jpgs mit durchschnittlich 2 MB/jpg brauchen idealerweise 1600 sek = 27 Minuten
     
  3. spomke

    spomke Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    13.10.2011
    Mit den 120 kByte/s haut hin. Laut Speedmeter komme ich auf 116 kByte/s. Aktuelle Bilder sind im Schnitt 8 MB groß. Dann sollten 100 JPEGs etwa 2h dauern. Tut es aber nicht. Werden die Fotos und Videos in der Cloud vielleicht nach einem System eingepflegt, dass es deshalb so lange dauert?
     
  4. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.796
    Zustimmungen:
    3.083
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Fotostream ist nur noch für alte Geräte da, die die iCloud Fotomediathek nicht beherrschen.
    Der Upload der bilder erfolgt nur wenn die IOS Geräte im WLAN sind.

    Wenn die Internetverbindung ausgelastet ist kann es sein, dass es auch hier dauert.
    Vielleicht hast du auch bitfehler bei der Übertragung, dass immer mal wieder von vorne begonnen wird. Es kann alles mögliche sein... :noplan:
     
  5. spomke

    spomke Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    13.10.2011
    Die Bilder vom Mac landen ja alle aufs iPhone, nur würde ich gerne auch die gemachten Bilder vom iPhone auf dem Mac bekommen. Ich möchte mir das Importieren mit Kabel ersparen.

    Beim Upload macht er ja Fortschritte. Nur geht es extrem langsam. Also es geht voran.
     
  6. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.796
    Zustimmungen:
    3.083
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Nochmal meine These: Solange dein Rechner den upload blockiert lädt das iPhone nix hoch.

    Versuch doch mal:
    - Rechner ausschalten
    - iPhone in wlan bringen, Strom anschliessen, Eine Stunde (gesperrt) liegen lassen.

    Dann Rechner einschalten und auf www.icloud.com einloggen und schauen ob (einige) Fotos des iPhones dort hochgeladen wurden.

    Bei Clouddiensten ist die Cloud der Master - nur was da (im Browser) angezeigt wird zählt.
     
  7. spomke

    spomke Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    13.10.2011
    OK, das werde ich mal probieren. Danke für den Tip!
     
  8. Hundeschule

    Hundeschule Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    18.10.2007
    Wenn bei allen Geräten die Fotomediathek aktiviert ist, wird Fotostream nicht mehr benötigt. Fotostream sendet Kopien der Bilder an die anderen Geräte, bei der Mediathek greifen alle aber auf die gleiche Datenbank zu. Bearbeitest du ein Bild, ist die Änderung dann auch, mehr oder weniger direkt, überall sichtbar.
    Du machst ein Foto mit dem iPhone, auf dem Mac taucht es bei Fotos auf. Du löschst das Bild auf dem Mac, beim iPhone ist es auch weg.

    Das Hochladen hat bei mir etwa 1 Tag gedauert (>10.000 Fotos). Am Anfang wurde für eine Stunde etwa nach der Aktivierung der Fotomediathek auf dem Mac der 10-MBit-Upload gut ausgelastet. Danach ist es auf etwa 100 kBit/s eingebrochen. Auch ein Neustart hat nicht wirklich was gebracht. Über Nacht laufen lassen, am nächsten Morgen hatte sich aber anscheinend kaum was getan. Daher Fotos noch einmal neugestartet, ging wieder auf 10 MBit/s rauf. In den Energieoptionen den Ruhezustand auf "nie" gestellt, am Abend war das Hochladen abgeschlossen. Die Anzeige in Fotos scheint aber nicht immer zuverlässig angezeigt zu haben, wie viel schon gesendet wurde. Was auch immer geholfen hat, dann ging es doch schneller als vermutet.
     
  9. spomke

    spomke Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    13.10.2011
    Danke für die Antworten. Es geht nun auf die Zielgerade zu. Nur noch 2000 Bilder. Es dauert verdammt lange, aber es geht voran. Wenn ich ein Foto auf dem iPhone mache erscheint es nicht auf dem Mac. Vielleicht liegt aber noch am Upload. Andersrum, wenn ich Bilder in Fotos auf den Mac hinzufüge, werden die neuen sofort auf dem iPhone angezeigt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...