iCloud Drive deaktiviert - Daten trotzdem da

lumber

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.10.2007
Beiträge
389
Punkte Reaktionen
6
Hallo,

ich habe meine Daten (Schreibtisch und Dokumente) vom iCloud Drive auf meine NAS übertragen und auf iCloud gelöscht.
Anschliessend habe ich Schreibtisch und Dokumente in iCloud deaktiviert, wodurch alle Dateien unter Schreibtisch und Dokumente auf meinem Mac gelöscht wurden. So weit, so gut - ich wollte ja Platz schaffen und hatte nun ca. 100 GB auf der SSD frei angezeigt.
Jetzt, ein paar Stunden später ist die Platte aber wieder voll und wenn ich über "Über diesen Mac" - "Festplatten" gehe werden mir wieder ca. 100 GB Belegung für iCloud angezeigt. Wo kommen die denn wieder her bzw. wo sind die?
Ordner Schreibtisch und Dokumente auf dem Mac sind leer. Da sind die Date nicht ...
Ich habe beim Deaktivieren von iCloud Drive auch keine Kopie erstellt.
Kann mir hier jemand helfen?
 

lumber

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.10.2007
Beiträge
389
Punkte Reaktionen
6
nein, da ist auch nichts mehr. Bzw. die ganzen Daten sind in "kürzlich gelöscht"
 
Oben Unten