iCloud als Datengrab

Diskutiere das Thema iCloud als Datengrab im Forum iCloud.

  1. krimifan

    krimifan Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    03.12.2019
    besser ?:mad:
     
  2. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    1.011
    Mitglied seit:
    05.12.2006
    Hast du da nen Link wegen der angeblich nicht gültigen Zeichen? Ich finde da nichts konkretes dazu. Nur generell nicht erlaubte Zeichen, aber keine Aufstellung weil he in macOS gehen und in OD nicht.
     
  3. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.697
    Zustimmungen:
    6.603
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    für Fotos ist die iCloud in Ordnung. Auch für iOS Backups.
    Das Dateihändling (für Datenablage!) ist meiner Meinung nach schlechter als bei anderen Diensten.
     
  4. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.697
    Zustimmungen:
    6.603
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    ist wie ein Flugzeug Absturz. Der ist auch kein Problem. Der Aufschlag ist es ... .
    :D
     
  5. MarcNRW

    MarcNRW Mitglied

    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    434
    Mitglied seit:
    22.04.2015
    Der Mac, die iOS-Geräte, bestimmen selber, was je nach vorhandenen Speicherplatz auf Deinem Gerät bleibt oder nur in der iCloud vorgehalten wird. Ich finde das klappt sehr clever und funktioniert ziemlich gut.
     
  6. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.659
    Zustimmungen:
    2.590
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Ich könnte theoretisch noch von meinem 50GB Box.de Account abgeben :D

    Hab ich mal wegen einem Tablet bekommen und hab jetzt immer 50GB 4 free. Weiß aber kaum was damit anzufangen, hab meine 5GB Musiklibrary drauf (die ich auf dem neuen iPhone aber jetzt eh lokal hab) und irgendwelchen zum Großteil recht unnötigen Krimskrams.

    Was packt ihr alles in die Cloud?

    Bei mir liegt alles lokal und ich benutz den Cloudspeicher eher als Zwischenablage und zum Datenaustausch. Achja, und in meiner iCloud liegt lediglich das WhatsApp Backup und App-Datenstände.
     
  7. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.298
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Alles, was geht liegt in iCloud. Lokal im Haus habe ich gar nichts mehr.
     
  8. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.659
    Zustimmungen:
    2.590
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Dann hast du auch kein Backup.
     
  9. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.298
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Doch, nutze nen alten Mac Mini im Keller bei meinen Eltern. Der zieht alles aus iCloud und macht stündlich ein TimeMachine Backup und sichert selber auf Backblaze. Quasi doppelt Off-Site - meine Bude und der Xserve auf dem die iCloud läuft können abbrennen und es ist trotzdem nichts verloren :crack:
     
  10. steve it

    steve it Mitglied

    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    158
    Mitglied seit:
    26.05.2009
    Bin immer wieder erstaunt wie unkritisch Leute ihre gesamten Daten (offenbar) unverschlüsselt auf fremden Server, die nicht unter ihrer Kontrolle stehen, ablegen.
     
  11. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.298
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Ich bin immer wieder erstaunt, dass Leute diese Diskussion immer und immer wieder anstoßen wollen und das auch noch in Unkenntnis der Fakten.
     
  12. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.034
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hier ist eine nette Lektüre zu deinen Bedenken:

    https://support.apple.com/de-de/HT202303
     
  13. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.601
    Zustimmungen:
    6.707
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Aha...
    ...also doch kein soooo grosses Vertrauen in Apple, wie du hier sonst immer heraus posaunst. :D
     
  14. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.298
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Doch, aber der olle Mac ist halt als Brücke zu Backblaze nötig. Sobald es eine Art TimeMachine für iCloud gibt, kann der Weg.

    Es fehlen halt Snapshots.
     
  15. steve it

    steve it Mitglied

    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    158
    Mitglied seit:
    26.05.2009
    Kenne ich. Dort steht sogar schwarz auf weiß, dass in der iCloud die Daten nicht End-to-End verschlüsselt werden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...