iCloud als Datengrab

Diskutiere das Thema iCloud als Datengrab im Forum iCloud.

  1. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    6.706
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Erstens... den Satz noch mal verständlich.
    Zweitens... was hat das iPhone damit zu tun? Geht um Finder in macOS.
     
  2. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.298
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Die Datei ist nicht auf seinem iPhone angekommen (s. Oben irgendwo).
     
  3. Albus_D

    Albus_D Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    17.10.2005
    Hi,
    kann es sein, dass die Finder Option "Datei entfernen" erst ab Catalina funktionier? In Mojave wird das nicht angeboten.
     
  4. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.696
    Zustimmungen:
    6.602
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Selbst wenn das so wäre, was es nicht ist, wäre mir das egal.
    Es soll funktionieren und da kackt die iCloud einfach ab.
     
  5. imacer

    imacer Mitglied

    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    511
    Mitglied seit:
    23.01.2003
  6. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    6.706
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Ja
     
  7. krimifan

    krimifan Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    03.12.2019
    Klasse bin jetzt total verwirrt - macht es nun Sinn die iCloud zu nutzen oder nicht? Wollte sie für meine Foto´s aktivieren weil ja externe Speicher kaputt gehen können Cloud´s eben nicht.
     
  8. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    1.835
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Das muss jeder für sich selbst entscheiden......
     
  9. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    6.706
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Sicher? Na dann... ;)
     
  10. krimifan

    krimifan Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    03.12.2019
    Ich fasse mal zusammen wie ich das alles verstanden habe :confused:
    1.Fotos am Iphone sichern in die iCloud damit habe ich direkten Zugriff auf dem Macbook und kann diese dann auf eine Festplatte zusätzlich sichern.
    2.Backup Iphone über ITunes ist dann iwo auf dem Macbook - Backup Macbook TM und ext. Festplatte
    3. Dateien auf ext. Festplatte

    :confused:
     
  11. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.298
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Die reine Datensicherheit im Sinne von Ausfallsicherheit usw. ist natürlich höher als Tante erna mit ihrer 10 Jahre alten externen Festplatte, auf die sie alle 4 Wochen mal ein time machine backup macht.
     
  12. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.598
    Zustimmungen:
    6.706
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Ja, logisch... aber ausschliesslich sich auf die iCloud verlassen ist auch nicht wirklich klug.
     
  13. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    1.298
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    :unterschreibe:
     
  14. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    5.463
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.710
    Mitglied seit:
    08.02.2014
  15. urmelchen2009

    urmelchen2009 Mitglied

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    244
    Mitglied seit:
    02.03.2009
    Ich leg noch eine Weisheit drauf :D
    Nicht das Backup ist das Problem, sondern das Restore :zwinker:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...