ich will mobiler werden

  1. simon19xx

    simon19xx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1
    Ich plane den kauf eines Powerbook's

    jetzt die Fragen:

    1. Ich brauche digital Audio ein- u. Ausgänge

    2. HDTV sollte laufen

    3. ich will auch bisschen was drauf 'daddelt' wie zB UT2004 oder q3

    4. wie viel strom verbaut ein pb

    5. macht ein mb p sinn??
     
  2. Bei den von dir genannten Anforderungen hast du eh nur die Wahl zwischen MBP 15 und 17". Denn Spielen ohne Graka (wie bei den MBs) macht nicht viel Spaß wenn man die zahlreichen Threads und Tests liest. Jedoch finde ich das 17er zu groß und beim 15er würde ich noch eine weitere Revision abwarten (besserer Festplattenwechsel (wie bei den MBs)?, FW800 (wie beim 17er)?, 3ter USB?,...).

    MfG, juniorclub.

    EDIT: Mein PB verbraucht mit AP und BT und Display auf voller Helligkeit knapp über 2000mA. Ohne AP und BT und Display auf Minimum gehts auf etwa 1200mA runter. Macht bei meinem 2 Jahre alten Akku mit knapp 4000mAh Rest zwischen 2 und 3,5h Laufzeit. Je nach Verwendung. Display dimme ich immer so weit es geht. ;)
     
  3. simon19xx

    simon19xx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1
    okay ich dachte jetzt nicht an das mobile aber jetzt weiß ich das, ich wollte wissen wie viel das im haushalt is also am stromnetz...


    ich wollte eigentlich bis ca 1400 euro ausgeben... und wenn das mbp 2 rev hat dauert es noch zu lange...
     
  4. dbdrwdn

    dbdrwdn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    4
    seh ich ja richtig, das es um PB nicht um MBP geht, oder?
    ein 15er hat digitales audio und genug power für ut. ausserdem liegt es im preislichen rahmen.

    es werden im moment gute geräte der letzten baureieh angeboten, da würde ich nicht lange überlegen...besonders nicht über ein MBP nachdenken, was dich locker 600 eur mehr kosten kann.
     
  5. Ich denke das PB scheidet aus, da es kein HDTV spielt. Zumindest ist max. 720p möglich (wenns gut läuft; bei mir gehts nicht, aber meines ist ja schon etwas älter). Bei 1080 wirds zu einer Ruckelorgie. Und vom Spielen red ich mal garnicht.

    MfG, juniorclub.
     
  6. simon19xx

    simon19xx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1
    joaa

    720p reicht imo

    und wie is das mit der hardware selbst also muss ich bei den damit rechnen das is schon das board mal ne difekt oder so hab oder beim mbp der netzstecker mich erschlägt??
     
  7. PannaCotta

    PannaCotta MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor einem Jahr mit einem Sony Vaio mit Shared Memory recht viel spielen können( vor Allem ET, Max Payne) - natürlich unter XP.
    Daher gehe ich von aus, dass das MacBook noch besser für ein gelegentliches Spiel taugt - insofern man bereit ist die kurze Bootphase nach XP auf sich zu nehmen.
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    OK. (15 und 17 Zoll)

    Dir ist klar, dass du da vielleicht nette Trailerchen sehen wirst, allerdings mit keinem heutig kaufbaren Mac irgendwelche HDTV-Kinofilme auf HD-DVDs/BluRays?

    Volllast:
    Vielleicht 40 - 60 Watt?
    (Schätze ich)

    Ich würde sagen: Ja!
     
  9. Da ich kein MacBook habe kann ich das selbst nicht überprüfen, aber in einigen Threads wird schon gejammert, dass es bei Spielen nicht recht viel hergibt. Kommt anscheinend auf die Ansprüche an, denn die Meinungen gehen ziemlich auseinander.

    Die Tests von Barefeats sind aber recht ernüchternd ausgefallen: http://www.barefeats.com/mbcd3.html
    Digitale Ein- und Ausgänge haben auch die MacBooks: http://www.apple.com/de/macbook/specs.html ;)

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...