Ich trau mich gar nicht zu fragen!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von unterfranke, 18.01.2006.

  1. unterfranke

    unterfranke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Hai,

    als erstes, ich habe die Suchfunktion benutzt und nichts gefunden was mir weiterhelfen konnte. :D
    Weiterhin habe ich mir soeben einen Intel Mac besellt. cumber Und freu mich schon riesig!

    Jetzt zu meiner Frage, da ich immer noch nicht so ganz mit der Intel "Problematik" durchsteige. (ich will kein Windows drauf machen, wo kommen wir da hin?)

    Kann ich Windows Programme, sprich ".exe" Kram jetzt auf den neuen Macs installieren und verwenden oder nicht? Wenn nicht, was brachte der Wechsel denn überhaupt als schnellere Rechner? :confused:
     
  2. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    ohne Windows keine .exe, so einfach ist das :)
     
  3. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.455
    Zustimmungen:
    109
    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Exe?
    Erstmal nicht (Bis irgendwelche Schlauberger Win drauf zum laufen bekommen)
    Mit OSX sowieso nicht, weist Du doch. Es sind dann nach wie vor Emultionsprogramme notwendig.

    Der Wechsel ist dadurch zu begründen, dass Apple Prozessorhersteller sucht, die auch mal weiterentwicklungen bringen. Nur mit "Speed" hat das rein gar nix zu tun.
     
  4. scareglow

    scareglow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    27.03.2005
    1. nein, wozu?
    2. was willst du mehr?! .exe ausführen ist ja kein fortschritt...
     
  5. unterfranke

    unterfranke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Super danke ... dann bin ich jetzt auf jeden fall etwas schlauer! Danke
     
  6. unterfranke

    unterfranke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Da hast du Recht, aber es ist, für mich manchal etwas doof, dass ich nicht alle Programme verwenden kann, welche ich in der Uni bekomme! :)
     
  7. awax

    awax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.07.2005
    den switch haben sie wegen der hardware gemacht, da die neuen intels ja doch sehr schnell sind, und wahrscheinlich in der produktion billiger sind, nachteil bei notebooks wird denke ich die kürzere akkulaufzeit sein?
     
  8. christian l

    christian l MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    03.09.2002
    Nein, .exe kannst Du nicht installieren. Vielleicht gibt es mal ne Software für Intel Macs, die Windows in einem Fenster laufen lässt. Dann kannst Du aber gleich das Original nehmen :)

    Zum Wechsel: Der Wechsel war nötig, weil IBM mit der Weiterentwicklung und Herstellung der PowerPCs tüdelt und es nicht schafft, einen schnellen, notebookfähigen Prozessor zu liefern.
     
  9. unterfranke

    unterfranke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Einfach, aber aussagekräftig! :D Danke
     
  10. Thisi

    Thisi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.03.2004
    Wo kommt das eigentlich her? Apple wechselt zu intel und Leute glauben, daß die das deswegen machen, damit auf ihren Rechnern auch Win läuft?
    Natürlcih wäre das praktisch für Leute, die beides brauchen, aber ich wüßte nicht, daß das irgend jemand in Aussicht gestellt hätte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen