ich teste iPhoto4 & iMovie4

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von RETRAX, 12.01.2004.

  1. RETRAX

    RETRAX Thread Starter

    Hi,

    spiel grad ein wenig an iPhoto4 und iMovie4 rum, und muss sagen dass die Geschwindigkeit doch enorm zugelegt hat.

    Es macht einen sehr runden Eindruck.

    Das einzige was ich vermisse ist eine Albenverwaltung mit Foldern wie z.B. die Bookmarks in Safari.
     
  2. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Gibts das neue iLife Paket schon zu kaufen?
     
  3. mogg1984

    mogg1984 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gehört das I Photo 4 bis zu 25000 Fotos problemlos verwalten kann ohne das der Rechner länger braucht.

    kannst du das bestätigen?
     
  4. Seidi

    Seidi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    9
    woher hastn das?
     
  5. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    das mit den 25000 photos stimmt, das hat steve jobs an der keynote gesagt.
    wo man iphoto herbekommt? nicht im laden, nicht als offizieller download - ja wo wohl?
    ich habs auch mal kurz angeschaut, muss sagen es war aber nicht wirklich viel schneller.
    vielleicht wars aber auch weil im hintergrund noch andere anwendungen liefen...
     
  6. G5Punkt

    G5Punkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinen ca. 16000 Photos kann ich von Geschwindigkeit nicht mehr viel sehen. Sobald man mal einige Photos gedreht hat werden die Antwortzeiten immer länger. Nach ca. 5 dieser Aktionen dauert die Antwort von "Bild markieren" bis zum "drehen ausgeführt" 7-8 Sekunden.

    Quicktime Formate wie z.B. Filme (mov) werden immer noch nicht abgespielt. Bereitstellen der Bilder im Netz verbraucht ca. 20% Prozessorlast permanent (G5 Dual!!).

    Insgesamt ein nettes update für die Zielgruppe der Hobbyuser mit bis zu 3000 Bildern aber immer noch zu langsam bei ernsthaften Gebrauch.

    Positiv:
    * Integration in .mac und die anderen iApps
    * Slideshowmodul
    * Inteligente Alben

    Negativ:
    * Sehr langsam bei >10000Bildern (2-5mpix)
     
  7. re_ality

    re_ality MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Das hassu geklauuuuut... :D ;)
     
  8. 4scht

    4scht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Also, bei mir macht sich die Geschwindigkeit sehr bemerkbar.
    Hab ca 6.5k Photos und "nur" 256MB RAM. vorher war iPhoto echt nicht
    zu gebrauchen, aber jetzt laeuf's echt gut.
    Die Unterordner gehen mir auch ab, koennten aber in der Final noch kommen..(ok, glaub ich auch nicht, aber man kann ja hoffen)
    Sehr zu begruessen ist das "Abzuege bestellen"-Feature, wenn's funktioniert.
    In iMovie gefaellt mir da capturen von der iSight recht gut...

    Sers,
    4scht
     
  9. RETRAX

    RETRAX Thread Starter

    da kommt nix mehr...

    4.0 (4C4) ist die final.
     
  10. 4scht

    4scht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte die Version die kursiert ist die GM und nicht die Final...

    Sers,
    4scht
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - teste iPhoto4 iMovie4
  1. stephan_12
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    380
  2. Timo I Spaceman
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    612