• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Ich suche ein Programm (Bildbearbeitung usw)! - Sammelthread

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.397
Vorsicht, diese Empfehlung wird hier nicht gerne gesehen.:crack:

Deshalb verraten wir auch nicht, dass der GC die EXIFs nicht nur anzeigt, sondern auch bearbeiten kann, sogar in der Stapelverarbeitung.
Naja, wenn er als ernsthafte Alternative zu LR oder C1Pro empfohlen, 3x auf einer Seite erwähnt und als Layoutprogramm genannt wird, ist das schon etwas.... komisch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SwissBigTwin

taeb.de

Mitglied
Mitglied seit
24.08.2007
Beiträge
1.956
Habe viele viele Bilder und muss diese irgendwie kategorisieren.

Jetzt gibt es doch m.M.n. eine Software die verschiedene Bilder "auseinanderhalten" kann?
 

Fidefux

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
5.995
Fotos kann einzelne Bilder auseinanderhalten. Außerdem kann man mit Fotos Alben und Ordner erstellen!
 

schie

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2009
Beiträge
240
welche Erfahrungen gibt es mittlerweile mit Affinity Photo?
Eventuell auch im Vergleich zu GraphicConverter?
 

geronimoTwo

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.260
Du musst uns schon konkreter sagen, was DU von einem Bildbearbeitungsprogramm erwartest, bevor wir dich beraten können.

Fotos/Bilder bearbeiten können beide gut, und »Erfahrungen« zu beiden Apps findest du, in dem du oben in der MacUser-Suche mal den Namen des jeweiligen Programms eingibst.
 
Zuletzt bearbeitet:

schie

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2009
Beiträge
240
ich möchte die in Fotos auf dem iMac archivierten jpeg-Bilder nachbearbeiten, nachbelichten, Tonwerte, Gamma, Belichtung, Schärfe usw optimieren, ggf. auch stapelweise.
GraphicConverter ist im Modus "Anpassen" sehr langsam und zeigt die Anpassungen nur mit deutlicher zeitlicher Verzögerung, wenn "Schnellansicht" aktiviert ist, dann geht Tonwerte gar nicht.
AffinityPhoto ist eher eine Profi-Programm für Studios.
Was nutzt Ihr, um "schlecht-belichtete" oder anders unperfekte Fotos nachzubearbeiten ohne gleich einen Profi-Lehrgang zu machen!
 

schie

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2009
Beiträge
240
Affinity : ich habe eine Testversion geladen und probiere gerade.....
 

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
7.619
GraphicConverter ist im Modus "Anpassen" sehr langsam und zeigt die Anpassungen nur mit deutlicher zeitlicher Verzögerung, wenn "Schnellansicht" aktiviert ist, dann geht Tonwerte gar nicht.
Kannst Du mir mal erklären, warum Du hier eine Frage stellst, die ich Dir per PN schon beantwortet habe?
Noch mal: vergiss den Modus "Anpassen" und bearbeite die Bilder mit den gewünschten Funktionen aus den Pull-Down-Menüs, die sind richtig schnell.
Die Stapelverarbeitung des GC bietet sehr umfangreiche Funktionen und ist schnell.
 

Oldy62

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2009
Beiträge
3.327
Ne gute Kamera und leistungsstarke Objektive, ggf einen Belichtungsmesser ;)
Das ist nicht mehr "in".
Heutzutage meinen viele, sie brauchten nur draufzuhalten und die EBV daheim wird daraus ein tolles Foto machen.
Aber vielleicht bin ich ja Retro.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: John-George

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.397
Das ist nicht mehr "in".
Heutzutage meinen viele, sie brauchten nur draufzuhalten und die EBV daheim wird daraus ein tolles Foto machen.
Aber vielleicht bin ich ja Retro.
Das liegt aber auch daran, dass Handys und Kompaktkameras alles automatisch machen, die manuell zu bedienen ist da meist viel zu umständlich. Beim Film musstest du dir ja viel mehr Gedanken machen.

Nö. Handwerkliche Fehler gleicht man nicht mit anderer Ausrüstung aus.
Welche Belichtungsfehler mache ich denn mit einem Belichtungsmesser? Der ist ja um einiges besser, als die integrierten und kann auch viel mehr.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Du vermutlich keine, aber der, dem du geantwortet hast. Dem nützt neues Equipment nicht, der soll sich erst mal mit der richtigen Belichtung beschäftigen.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Nein, tun wir nicht.

Aber deine Probleme "schlecht-belichtete" oder anders unperfekte Fotos haben nun mal handwerkliche Ursachen, keine technischen.

Ich habe eine gute Kamera und gute Objektive. Wenn meine Bilder Murks sind liegt das ausschließlich an meinen mangelnden handwerklichen Fähigkeiten.