Ich schmeiß gleich den Epson DX4250 an die Wand

  1. toaster

    toaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    21
    Ich schmeiß gleich dieses Ding an die Wand. Dieses Wunderwerk der Technik läßt sich nicht auf einem MacBook installieren! Ich habe sämtliche Driver bzw. Einstellungen von Epson downgeloaded (Intel Versionen), jedoch kann ich den Drucker nicht hinzufügen. Die Systemeinstellungen Drucken und Faxen zeigen zwar einen dx4200 an, jedoch wird kein Driver bzw. das Feld "Drucken mit" zeigt nichts an bzw. es kann nicht "Drucken mit DX4200 Series" eingestellt werden. Komischerweise habe ich es mit meinem MacBookPro geschafft, indem ich einfach den Name dx4200 in dx4250 geändert habe und das Feld "Drucken mit" die Einstellung "Drucken mit DX4200 Series" automatisch generiert hat. Unter den Möglichen Driver bzw. Druckern, die angezeigt werden befindet sich keine dx4200 Serie.
    Woran kann das denn liegen..?????? Wer kann einem Verzweifelten Macianer helfen:confused:
     
  2. Kulle

    Kulle MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    6
    habe gerade genau das gleiche Problem...
    Bei EPSON habe ich eine *.sit Datei runtergeladen, bekomme den Druckertreiber aber trotzdem nicht installiert.
    Muss der Treiber in ein bestimmtes Verzeichnis? :confused:
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    .sit ist ein Archiv was du mit dem Stuffit Expander auspacken musst.
     
  4. maccoX

    maccoX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    9.166
    Zustimmungen:
    949
    komisch ich versteh die ganzen Probleme hier mit dem Drucker nicht.

    Ich hab auch das Modell und die Installation war 0 Problem. Weder an meinem neuen Intel MacBook noch an meinem alten G4 Mini.

    Ich hab auch nur die auf der Website angebotenen Treiber und software runtergeladen und dann series 4200 gewählt und es hat alles problemlos geklappt.

    Vielleicht liegts ja an der Reihenfolge in der ihr die Software installiert. ich verstehs halt wirklich nicht weil es bei mir immer 1A lief aber hier im Forum so viele damit enorme Probleme haben und es auch überhaupt nicht schaffen.
     
  5. Kulle

    Kulle MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    6
    Woher weiß man als DAU denn, dass man einen Treiber von der EPSON Homepage mit einem Stufit-Expander (was ist das überhaupt und wo gibt es den???) extrahieren muss?
    Habe meinem Schwiegervater wochenlang erzählt, wie einfach das alles mit einem MAC ist, nun ist er umgestiegen und gleich eintäuscht, weil sein Drucker nicht zu installieren geht...:confused:
     
  6. maccoX

    maccoX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    9.166
    Zustimmungen:
    949
    Das du für externe nicht-Apple Geräte die Treiber von deren Website ladsen mjusst, daran wirst du dich leider gewöhnen müssen da das leider viele Hersteller so machen - oder es gibt gar keinen Treiber und das Gerät wird nichtmal unterstützt.

    Zu dem blöden Stuffit Programm: Das ist eigentlich ein Relikt aus der Vergangenheit und war damals auch auf den Macs, heutzutage wird es eigentlich nicht mehr verwendet. Aber das hat Epson wohl noch keiner gesagt... - naja da kann man froh sein das es überhaupt einen Treiber gibt.

    Allerdings funktioniert er bei mir tadellos und die Funktionen sind auch alle da (Füllstand, kalibrieren usw.)
     
  7. Chris.b

    Chris.b MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Drucker und Netzwerke machen auch bei OS X - genau wie bei Windows - regelmäßig Stress. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Word auf einem nagelneuen 3000 Euro Laptop ab einer gewissen Dokumentengröße unbenutzbar ist. (Warum interessiert keinen, es ist so. Jede 5 Jahre alte Gericom Krücke mit Ram-Erweiterung kann das besser.)
    OS X ist hochgelobt, aber immer noch mit EKLATANTEN Schwachstellen.
     
  8. pseudogc

    pseudogc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    82
    geneigte Leser,

    die Treiber gibts es als Diskimage von Epson direkt zum Beispiel hier - kommt als Wise-Installer. Drucker anschliessen und anschalten, Treiber installieren, fertig.

    cheers,

    pseudogc

    n.b.: Probleme mit Word ab einer bestimmten Dokumentengroesse sind nicht unbedingt MacOSX-typisch, gelle?! ;)
     
  9. Kulle

    Kulle MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    6
    Die Seite habe ich natürlich auch gefunden (allerdings in deutsch ;)).
    Die Diskimages sind aber nur für die Scan-Funktion. Das haben wir auch hin bekommen.
    Aber das mit dem *.SIT haben wir ja mittlerweile auch geklärt....
     
  10. Kulle

    Kulle MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    6
    Was mach ich mit dem Treiber, wenn er entpackt ist?
    Muss er dann noch in ein bestimmtes Verzeichnis?
     
Die Seite wird geladen...