Benutzerdefinierte Suche

ich komm nach haus -> abstürze

  1. Severin

    Severin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend!

    Ich benutze nun seit 3 Tagen meinen PM und stoße immer wieder auf das selbe Problem. Wenn ich den Mac verlasse und nach ca. einer halben stunde oder mehr wiederkomme kann ich davon ausgehen ihn über den Powerknop resetten zu müssen. Das Bild hängt oder er wechselt gar nicht mehr von Stand-By zur Oberfläche und der Bildschirm bleibt schwarz. Und was auf jeden Fall immer passiert: Die Internetverbindung wird getrennt. Wie kommt das alles? Hat das beim Internet etwas mit dieser ständigen "Soll die Verbindung bestehen bleiben?"-Frage zu tun (wie kann man die eigentlich abschalten das nervt ziemlich).
    Wenn ich abends den Mac auschalten will ist es ähnlich. Runterfahren klappt so gut wie nie. Auch da muss ich dann zum Powerknopf greifen.

    Habe also in 3 Tagen schon ziemlich oft per Powerknopf neu gestartet oder den Mac ausgeschaltet. Wie soll ich mich oder den Mac umstellen um all das zu vermeiden?

    Gruß
    Severin
     
    Severin, 24.03.2005
  2. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Wie gehst du denn ins Internet? Analogmodem, ISDN oder DSL? Ich würde mal versuchen in den Systemeinstellungen unter Energie sparen den Button bei "Festplatten wenn möglich in den Ruhezustand versetzen" deaktivieren.

    Gruß Mike
     
    Dr. Thodt, 24.03.2005
  3. Severin

    Severin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Mit DSL über diese Ethernet-Verbindung.
    Einmal kam ich heute aus der Küche zurück und war mal wieder offline. Konnte aber auch nicht mehr Online gehen weil wenn ich die Maus in die obere rechte Ecke bewegt habe das lustige bunte Glücksrad kam. Auch sehr merkwürdig. Musste ich auch neu starten.
     
    Severin, 24.03.2005
  4. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Hm, da bin ich im Moment recht ratlos, hast du die üblichen Maßnahmen schon alle durch (P-R-RAM restet, Rechte reparieren, Hardwaretest CD)?
     
    Dr. Thodt, 24.03.2005
  5. iLover

    iLoverMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    gegenfrage ...

    welche art von fußbodenbelag hat das zimmer und welche hauslatschen benutzt du?

    kann es sein, daß du dich ständig statisch auflädtst und die spannung per usb-hub (apple-maus) an deinen rechner übermittelst?
     
    iLover, 24.03.2005
  6. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    unter Systemeinstellungen PPPoE > Optionen lässt sich das mit der Internetverbindung regeln.
    Hast Du irgendwas mit dem Ruhezustand eingestellt?
     
    Dr. NoPlan, 24.03.2005
  7. Deep4

    Deep4MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    2.385
    Zustimmungen:
    279
    Per Plastik-Maus ? Wie soll denn da ein Strom übertragen werden ?
     
    Deep4, 24.03.2005
  8. guhrkensalat

    guhrkensalatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    39
    Moin,

    zu Deinem Runterfahrproblem … hast Du vielleicht an den Systemschriften rumgepfuscht? Ich hatte das Problem auch eine zeitlang, nachdem ich dachte ich könnte unter Sys>Lib>Fonts mal ein bisschen aufräumen ;)
    Jetzt ist alles wieder gut, aber für den Runterfahren und Neu Starten Dialog brauchst Du afaik zwingend die Helvetica im oben genannten Ordner.
     
    guhrkensalat, 24.03.2005
  9. stadtkind

    stadtkindMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Oh Gott, ich bin ein unüblicher User. Habe ich noch nie gemacht ... ;)
     
    stadtkind, 24.03.2005
  10. iLover

    iLoverMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    eine statische aufladung kann ströme der stärke von tausenden volt aufweisen, aber eine geringe amperezahl.

    diese ströme fließen auch durch plast und andere nichtleiter und werden dann auf die metallischen komponenten übertragen, bis sie schließlich über das usb-kabel den rechner erreichen.
     
    iLover, 24.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - komm nach haus
  1. Sparrow-White
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    83
    Sparrow-White
    21.07.2017
  2. amacaday
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    438
    David X
    20.11.2013
  3. TZU
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    12.462
  4. Crytex
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    578
    KleinNagel
    04.10.2008
  5. col
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    517
    almdudi
    07.07.2008