Ich Idiot! iMac 2021 Scheibe geschrottet

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.415
So ein Quatsch.

Weil ich vom Discounter so viel Verpackungsmüll zu Hause habe, ist es auch nicht illegal diesen nachts beim ALDI auf dem Parkplatz abzuladen. Ist doch ein Multimillionen-Konzern.

Werd erwachsen
Nun, ich bin erwachsen und lade nirgends Müll ab. Du hast nichts verstanden.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.415
Ich würde sagen, wenn man vor hat zu betrügen, sollte man die Eier haben es auch Betrug zu nennen.

Edit: Bzw. es sich nicht selber schön reden.
Ich rede nichts schön und muss gewisse Dinge auch nicht gutheißen. Bevor ich aber die Moral Keule schwinge, kehre ich vor meiner eigenen Türe. Vielleicht verstehst du nun wie ich das sehe. Wenn er es versucht und durchkommt, gut. Wenn nicht, auch gut. Wir werden täglich von der Industrie beschissen. Wir wissen es und nehmen es hin. Ob Füllmengen bei Lebensmitteln oder sterbender Hardware zum Ende der Garantie.

Ist deren Vorgehen legal oder Moralisch ok? Jeder muss schauen wo er bleibt. Ich würde es so nicht machen aber ich verurteile es auch nicht. Muss jeder mit sich selbst ausmachen.

Nach deiner Steuererklärung wird festgestellt, dass du 1000 Euro zu bekommen hast. Bis das Geld dann da ist vergehen Wochen bis Monate. Schuldest du dem Staat aber Geld, kommt nach 4 Wochen der Zoll und macht dasd Konto dicht. Korrektes Verhalten? Moralisch ok? Rechtlich zumindest fragwürdig was ein normales Mahnverfahren angeht.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.234
Ich rede nichts schön und muss gewisse Dinge auch nicht gutheißen.
Der Frage ob der TE das nicht noch schnell über AC lösen könne war nicht von Dir ... insofern.

Ich z.B. heiße das auch nicht gut, dass geplante Obsolensenz auf Kosten der Geldbeutel der Verbraucher die Taschen der Konzerne dick macht, und unnötig Ressourcen verbraucht ...

Die Feststellung, dass die Idee mit AC nicht legal ist ... inwiefern ist die jetzt moralisierend.

Es ist halt so ... wenn man das als Gehabe von Moralaposteln sieht, dass man das nicht gut findet die Kosten Apple unterzuschieben ... wieso ist es dann keine Doppelmoral, wenn man sagt, Apple hat genug Geld, und das haben die ja eh von mir, weil ich deren überteuerte Geräte kaufe ... da kann ich mich im Notfall doch gut mal bei einem selbstverschuldeten Schaden schadlos halten ...

Kann und muss jeder machen wie er glaubt. Meine Erfahrung ist ... kommt immer alles zurück ... im Guten wie im Schlechten.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.415
Und daher schrieb ich, dass es jeder mit sich selbst ausmachen muss. Toll muss ich es ja nicht finden.
 

Stefan_Kiel

Mitglied
Registriert
08.04.2006
Beiträge
412
Ich rede nichts schön und muss gewisse Dinge auch nicht gutheißen. Bevor ich aber die Moral Keule schwinge, kehre ich vor meiner eigenen Türe. Vielleicht verstehst du nun wie ich das sehe. Wenn er es versucht und durchkommt, gut. Wenn nicht, auch gut. Wir werden täglich von der Industrie beschissen. Wir wissen es und nehmen es hin. Ob Füllmengen bei Lebensmitteln oder sterbender Hardware zum Ende der Garantie.

Ist deren Vorgehen legal oder Moralisch ok? Jeder muss schauen wo er bleibt. Ich würde es so nicht machen aber ich verurteile es auch nicht. Muss jeder mit sich selbst ausmachen.

Nach deiner Steuererklärung wird festgestellt, dass du 1000 Euro zu bekommen hast. Bis das Geld dann da ist vergehen Wochen bis Monate. Schuldest du dem Staat aber Geld, kommt nach 4 Wochen der Zoll und macht dasd Konto dicht. Korrektes Verhalten? Moralisch ok? Rechtlich zumindest fragwürdig was ein normales Mahnverfahren angeht.
Also bei uns ist das Geld immer EINEN Tag nach dem Steuerbescheid da…
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.358
Das ist aber nicht bei jedem so. War aber auch nur ein Beispiel.
Nach dem Bescheid dauert es nirgendwo in D deine genannten Monate. Wenn der Bescheid versandt wird, dann wird im nächsten Rechnungslauf überwiesen. Das sind maximal eine Woche.

Das der Bescheid manchmal dauert, ist etwas anderes.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.358
Das ist aber schon ein Unterschied. Denn der Bescheid dauert bei einer Erstattung genauso lange wie bei einer Nachzahlung. Aber egal …
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.113

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
7.884
Schon zu Spät für Apple Care+?

Ich entschuldige mich für diese Äusserung.

Ich wollte damit nicht zum Betrug anstiften.
Ich wollte damit keinen Shitstorm auslösen.
Ich wollte damit nicht Formumsmitglider in ernste Gesundheitsgefahr bringen, weil ihr Blutdruck nach oben schnellte.

Es war eine unbedachte Äusserung im Zuge eines schnellen Brainstorming.
 

wolfgang ehle

Mitglied
Registriert
06.01.2013
Beiträge
61
Ist das wirklich ein Sprung oder nur ein Kratzer? Bei einem Sprung/Riss in der Scheibe kann es keine so runden Bruchkanten geben!
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.113
Ich entschuldige mich für diese Äusserung.

Ich wollte damit nicht zum Betrug anstiften.
Ich wollte damit keinen Shitstorm auslösen.
Ich wollte damit nicht Formumsmitglider in ernste Gesundheitsgefahr bringen, weil ihr Blutdruck nach oben schnellte.

Es war eine unbedachte Äusserung im Zuge eines schnellen Brainstorming.

Hut ab!
Auch wenn eine solche Entschuldigung m.E. nicht nötig war, zeigt es „Forenkultur“.
U.a. warum ich @lulesi (auch wenn nicht immer einer Meinung ;-) ) sehr als Mitforist schätze.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
21.428
Vollkommener Schwachsinn.

Es gibt immer noch gesetzliche Regelungen: Kuckt dir § 2, Abs (2) Satz 2 des Versicherungsvertragsgesetzes an und du weißt wie sehr du mit dieser Aussage daneben liegst.

Kein Schwachsinn. Der §2 bezieht sich nur auf Teile, für die man einen Ersatz geltend machen will.
Schäden dürfen trotzdem vorher vorhanden sein. Der Satz ist also wörtlich so schon richtig.

Du darfst also AppleCare abschließen, wenn z.B. eine Taste klemmt. Wenn dann das Display kaputt
geht, kann man das geltend machen.

Wie sinnvoll und relevant das ganz ist, ist die andere Frage, aber mit der Ausage hat er Recht.
„Vollkommener Schwachsinn“ ist in jedem Fall überzogen.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.446
Kein Schwachsinn. Der §2 bezieht sich nur auf Teile, für die man einen Ersatz geltend machen will.
Schäden dürfen trotzdem vorher vorhanden sein. Der Satz ist also wörtlich so schon richtig.

Du darfst also AppleCare abschließen, wenn z.B. eine Taste klemmt. Wenn dann das Display kaputt
geht, kann man das geltend machen.

Wie sinnvoll und relevant das ganz ist, ist die andere Frage, aber mit der Ausage hat er Recht.
„Vollkommener Schwachsinn“ ist in jedem Fall überzogen.
okay, dann spalten wir mal Haare.

In dem Zusammenhang, indem die Aussage getroffen wurde, nämlich dass der nachträgliche Abschluss einer Versicherung namens Apple Care+ um den Schaden am Glas ersetzt zu bekommen, nahe an Betrug sei, und daraufhin die Aussage kommt, dass das ja laut den nachVersicherungsbedingungen kein schadenfreier Zustand Voraussetzung sei, ist nun mal vollkommener Schwachsinn.

Wäre es bei der Aussage darum gegangen, dass niemand den Schaden am Glas ersetzt haben wollte, dann hättest du ja recht. Aber es ging ganz konkret darum, den Schaden durch Apple Care+ nachträglich ersetzt zu erhalten und das wurde mit der Argumentation gerechtfertig, es sei ja nicht explizit in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen.

Was ich nicht zitiert habe, nämlich dass das "erlaubt ist", ist noch schräger und ein ganz und gar irrgeleitetes Rechtsverständnis gepaart mit Unwissen. Es ist eben nicht erlaubt, nächträglich eine Versicherung abzuschließen, mit dem Ziel, den vorher eingetretenen Schaden ersetzt zu halten. Nochmal: den Schaden am Glas ersetzt zu erhalten war exakt der Zusammenhang in dem diese schwachsinnige Aussage getroffen wurde. Es ging in dieser Diskussion hier nie darum, dass man eine Versicherung abschließt und den vorhandenen Schaden nicht ersetzt haben will.
 

geTakkert

Mitglied
Registriert
07.07.2019
Beiträge
323
Langer thread 10% +/- sinn.
Steh dazu und lerne daraus!
Zahl das Lehrgeld oder
frag deine Versicherung ?


Evtl. Experten/Glaser fragen ob die den
Riss füllen können, damit er sich nicht vlt. vergrößert.
Wobei ich mir vorstellen kann das dass nicht
Passieren wird, da Glas und Display miteinander verklebt sind 🤷🏻‍♂️

Wenn alles nichts hilft, leb damit und auf den Rand eine dünne Folie kleben, Farblich passend.
 
Oben Unten