Ich Idiot! iMac 2021 Scheibe geschrottet

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.198
ich schlug Carglass vor

hab bei meinem Arteon letztes Jahr die Frontscheibe tauschen lassen wegen Steinschlag. vllt. reparieren die reparieren auch iMacs
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.358
Ja das ist ein Fehler.
Glasscheiben müssen senkrecht transportiert werden, denn je grösser sie sind, desto leichter
brechen sie. Wenn man die Glasscheiben waagerecht einer dynamischen Belastung aussetzt,
die beim Transport immer auftritt können Scheiben durch Eigengewicht oder Schwingungen
brechen. Deshalb steht auf jedem grösseren Flachbildfernseher dass er stehend transportiert werden muss.
Waagerecht im Kofferraum kann gut gehen, muss es aber nicht.


Das ist hier zwar nicht das Problem, denn hier hat das Gerät einen Schlag auf die Ecke bekommen.
Fast alles richtig. Das galt vor allem bei den Plasma TVs, da diese eben eine Hlasscheibe hatten. Viele LCD/LED haben aber keine Glasscheibe. Trotzdem sollte man ab einer Größe einen TV immer stehend transportieren. Allerdings ist ein iMac jetzt ja nicht groß … da wird es in diesem Fall kein Schaden durch den senkrechten Transport und durch Schwingungen beim Fahren. Hier ist eine deutliche Einwirkung auf den Rahmen zu sehen. Dadurch ist das Glas gebrochen. Wäre stehend wohl so nicht passiert …
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.076
Das Display ist schon länger an die Scheibe laminiert, da kann man kein Glas tauschen.
Eventuell kann Carglass mit deren Filler den Riss stabilisieren. Wobei ich nicht weiß wie groß der Schaden da sein darf.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.415
Denke sowohl bei Carglass als auch beim Glaser galt der Vorschlag der Reparatur des Risses und nicht dem Austausch der Scheibe.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
21.428
Auch liegend knallt dir das Teil bei einer Vollbremsung nach vorne durch.

Natürlich schiebt man den bis vor an die Rückbank. :faint:

Ich kann nur abraten, den iMac aufrecht ins Auto zu stellen. Außer man hat Erfahrung mit
Spanngurten, viel Geduld und wirklich genug Haltepunkte im Auto.
 

Atalantia

Aktives Mitglied
Registriert
26.11.2009
Beiträge
1.603
Der Riss endet vor dem sichtbaren Arbeitsbereich. Ich wette, ich könnte ihn durch drücken verlängern...

Die Gewohnheit hat mich nachlässig werden lassen, meine anderen iMacs (2013/2017) sind auch liegend mindestens 15x liegend transportiert worden und haben es überstanden. Ich könnte mich ohrfeigen.

Ich habe nur eine eingeschränkte Garantie auf das Gerät, werde mich mal an einen Apple Store wenden.
Nimm die Scheibe raus und geh zum Glaser. Muss ja nur die Masse stimmen und Transparenz und der Refraktionswert. Wobei bei der Dünne kommt es nicht so drauf an. Klar kann man nicht das billigste Fensterglas verbauen.
 

raubsauger

Mitglied
Registriert
09.04.2004
Beiträge
415
Es gibt einen Glaskleber der unter UV-Licht aushärtet, ist flüssig wie Wasser. Damit könnte es Dir möglich sein den Riß zu füllen damit er nicht weiter einreißt.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.113
Schon zu Spät für Apple Care+?

Selbst wenn man so asozial ist, würde es nicht helfen:

Comm1.jpg



Das ist aber glücklicherweise nur deine Meinung. In den Vertragsbedingungen ist kein schadensfreier Zustand bei Vertragsabschluss gefordert. Damit definitiv kein Betrug, sondern erlaubt.
Was für ein Haufen BS

Comm2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.415
Selbst wenn man so asozial ist, würde es nicht helfen:

Anhang anzeigen 341085



Was für ein Haufen BS

Anhang anzeigen 341087
Wenn ich eins hasse, dann Moralapostel die den Müll nicht trennen. Apple ist ein Multi Milliarden Unternehmen und es zieht jeden Euro/Dollar aus den Taschen der Kunden an die es ran kommen kann. Wann der Schaden entstanden ist, kann Apple wohl nur mit Hilfe von CSI:NY feststellen. Es wird ihnen nicht weh tun und keine Arbeitsplätze gefährden. Diese Scheinheiligkeit hier kozt mich an.

Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein!
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.113
.. Apple ist ein Multi Milliarden Unternehmen und es zieht jeden Euro/Dollar aus den Taschen der Kunden an die es ran kommen kann. ... Es wird ihnen nicht weh tun und keine Arbeitsplätze gefährden.

Ich zitiere einfach mal
Du hast die Funktionsweise einer Versicherung nicht verstanden.
Sämtliche anfallenden Kosten werden auf die Versicherungsnehmer umgelegt, plus einen angemessenen Gewinn.
Steigen die Kosten, steigen auch die Prämien oder die Leistungen sinken (oder beides)

Strenggenommen betrügt man mit einem Versicherungsbetrug auch nicht die Versicherung sondern die Kunden, die alles
mit erhöhtem Prämien + Versicherungssteuer bezahlen.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.415
Jo, und das Arbeitszimmer ist auch wirklich vorhanden und nur wenig größer als 15qm.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.234
Wenn ich eins hasse, dann Moralapostel die den Müll nicht trennen. Apple ist ein Multi Milliarden Unternehmen und es zieht jeden Euro/Dollar aus den Taschen der Kunden an die es ran kommen kann. Wann der Schaden entstanden ist, kann Apple wohl nur mit Hilfe von CSI:NY feststellen. Es wird ihnen nicht weh tun und keine Arbeitsplätze gefährden. Diese Scheinheiligkeit hier kozt mich an.

Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein!
So ein Quatsch.

Weil ich vom Discounter so viel Verpackungsmüll zu Hause habe, ist es auch nicht illegal diesen nachts beim ALDI auf dem Parkplatz abzuladen. Ist doch ein Multimillionen-Konzern.

Werd erwachsen.
 
Oben Unten