Ich habe es eingesehen, ich brauche das iPhone nicht

c_mue

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
69
Hallo,
vorweg, mein Anliegen wird derzeit auch bei der Telekom geprüft, aber die brauchen derzeit noch ein wenig mit der Bearbeitung:

Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass das iPhone zwar ganz cool ist... aber wirklich nutzen tu ich es nicht. Mit Symjo würde ich wahrscheinlich auf montl. Kosten von 1-2€ kommen anstatt jetzt 40€

Daher möchte ich mein Anliegen aus Sicht anderer T-Mobile Kunden sehen, die vielleicht auch schon mal versucht haben, vorzeitig aus einem Mobilfunk Vertrag anzutreten. Konkret: Habt ihr es schon mal geschafft und wenn ja, welche Kosten sind euch dadurch entstanden?

Natürlich weiß ich, dass ich mir so was auch vor Abschluss eines 24Monatsvertrag hätte denken können, aber nun ja, ihr wisst ja wahrscheinlich wie der Hype um das Handy war/ist.

Also, her mit euren Erfahrungen :)
PS: ich habe aktuell einen ermäßigten Complete S Vertrag der seit 10 Monaten läuft.
 

Christoph.J

Mitglied
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
858
Hallo,
Also, her mit euren Erfahrungen :)
PS: ich habe aktuell einen ermäßigten Complete S Vertrag der seit 10 Monaten läuft.
ganz einfach, Restlaufzeit des Vertrages 14 Monate x 40,-- monatlich = 560 Euro zahlen und der Vertrag ist aufgelöst. Was anderes werden sie nicht anbieten
 

Hotze

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.862
Die lassen Dich nicht raus. Vertrag ist Vertrag.
Du könntest höchstens die restlichen, monatlichen Gebühren im Voraus bezahlen. Das werden die vielleicht auch anbieten, wenn Du eine gute Story hast, wegen der Du aus dem Vertrag willst.
 
S

Suruga

Das Gelernte merken und als Erfahrung mitnehmen. Den Vertrag bis zum Ende Erfüllen und dann wechseln.

Ähnliche Erfahrungen haben schon viele Menschen gemacht;) Ich habe meinen Mobilfunk Vertrag fristgerecht gekündigt, allerdings liefen die nachträglich gebuchten Zusatzoptionen noch mehrere Monate. Und solange wollten sie meine Nummer nicht freigeben...das Kleingedruckte ist aber auch voller Tücken.
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.927
Natürlich weiß ich, dass ich mir so was auch vor Abschluss eines 24Monatsvertrag hätte denken können, aber nun ja, ihr wisst ja wahrscheinlich wie der Hype um das Handy war/ist.
In der Tat. Dein Anliegen ist zwar auch nachvollziehbar, aber sieh die Welt doch mal so:

Dein Chef (ich nehme an, du hast einen Job) überlegt sich ein Geschäftsmodell, bei dem er mit seinen Kunden bestimmte Bedingungen vereinbart, damit er kalkulieren kann, wieviel am Ende des Monats übrig bleibt. Wenn jetzt 60% der Kunden abspringen und ihren Vertrag nicht einhalten, stimmt seine Rechnung nicht mehr und er muss irgendwo sparen. Das ist möglicherweise dein Arbeitsplatz. Ich weiß nicht, ob du dann vollstes Verständnis für die Belange der Kunden hättest, die sich irgendwann zwischendurch überlegt haben, dass eine andere Lösung vielleicht doch günstiger ist. ;)

Wenn es sich dein Chef leisten kann, einzelne Kunden früher aus dem Vertrag zu lassen und auch noch so kundenfreundlich ist.. Umso besser. Aber das ist ein Entgegenkommen. Mehr nicht.

So funktioniert das im Leben. :)

Insofern.. Einfach mal abwarten, was die Telekom sagt. Vielleicht machen sie dir ja ein gutes Angebot. Die Rechnung ist ganz einfach:

Kaufpreis für das subventionierte iPhone (das du ja behältst)/24 * Restlaufzeit - Preis den du bezahlt hast = monatlich kalkulierte Kosten für T-Mobile.

Monatlich kalkulierte Kosten für T-Mobile - nicht erbrachte Leistungen (du telefonierst ja nicht mehr über den Vertrag) = tatsächliche monatliche Kosten.

Die multiplierst du mit der Restlaufzeit und schon weißt du, was sie von dir haben wollen. ;)
 

Spike

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2003
Beiträge
15.683
Gab es nicht die Möglichkeit seinen laufenden Vertrag gegen eine Änderungsgebühr an jemand anderen zu übertragen? :kopfkratz:

Darauf würde ich die Leute beim Magenta-Riesen ansprechen.
 

Aramon

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2006
Beiträge
1.020
Ich denke ohne eine Ablösesummer wirst du hier nicht raus kommen.
 

the_muck

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
962
Ich habe das eben mal durchgekaut da es bei mir aktuell ist (neuer DSL Anschluss) und finde die Tarif vom Magenta Tier schon abgedreht...

59€ der M Tarif ich darf kein Tethering also noch mal 29€ für DSL... sind wir bei 88,- flocken im Monat. Und dann noch diese Tarife aus der Steinzeit mit 0,29€ und 0,19€ die SMS :). Da landet man ja bei mehr als 100€ im Monat nur für Digitale Kommunikation mit sagenhaften 24 Monaten Vertragslaufzeit.

Bin gerade bei 22€ DSL + 15€ Symio Rechnung ohne Vertragslaufzeit (14 Tage kündbar). Meine Umstellung auf diesen "Hype", wenn ich ihn nicht verpasse :), verschiebt sich wohl noch auf unbestimmte Zeit.
 

Maverick79

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
869
Natürlich nicht nur :D Aber bei Sachen die mit einem längeren Vertrag verbunden sind, überlege ich mir 3x ob ich sie brauche/benutze.
 

Ilane

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2008
Beiträge
483
Dafür ist die Werbung ja da. Den Kunden was aufzuschwatzen was sie nicht brauchen. Einmal gefangen ja nimmer loslassen :)

Vertrag ist Vertrag. So einfach kommste da nicht mehr raus. Du hast folgende Möglichkeiten.

1) Vertrag vorzeitig auslösen. Kostet aber im Endeffekt genausoviel als wenn du ihn laufen lässt wie oben schon erwähnt.
2) Vertrag samt Handy bei Ebay zum Kauf anbieten z.B. für 1 €. Verlust ist dann nicht ganz so hoch. Evtl. kauft ihn jemand. Übertragbar ist er auf alle Fälle.
3) Es einfach als gegeben hinnehmen, sich nicht mehr ärgern und schonmal vorzeitig kündigen, damit man nicht die Kündigungsfrist verpasst. Wenn du eh nicht telefonierst das Iphone in der Bucht verkaufen, sich ein günstiges Telefon holen dann rechnet sich das ganze etwas gegen und es entsteht nicht soviel Verlust.

Was die Telekom da aktuell allerdings prüfen will ist mir grad schleierhaft. "Normalerweise" kommste da nicht raus, weils dir nicht mehr gefällt oder du es unnötig findest.
 

below

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.563
Was andere schon geschrieben haben: Versuch, den Vertrag auf jemanden zu übertragen.

Alex
 

c_mue

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
69
Danke für die Beiträge,
das mit dem Übertragen klingt gut, ich werde es probieren!
 
Oben