Benutzerdefinierte Suche

Ich brauche gleich...HILFE

  1. GenervtesKind

    GenervtesKind Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hilfe, liebe Leute!!!!
    Ich habe soebenzum x-ten mal versucht ein selbst geschnittenen Film als S-VCD zu brennen und dannach auf meinem DVD-Player anzugucken.
    DOCH LEIDER IUST DIE QUALITÄT ZUM KOTZ..........!
    Folgende Informationen: Videoschnitt mit IMovie 2 oder IMovie 3 oder mit Prmiere 6.5 EGAL, immer schlechte Qualität. Ich denke, es liegt an Toast 6??? Ein Freund sagt, das der DVD-Player mit zuvielen Daten bekommt und deshalb das Bild ruckelt? Ich habe eine Sony DCR PC120 mit 1,5MPixeln - ist diese zu gut????? Die Filme sind nach dem Schnitt als fertig gerenderte Quicktime tadellos, nur nachdem Toast sie auf CD oder DVD (NEC 1300) gebrannt sieht der Film unter aller Kanone aus.
    Also, hilft mir - ich krieg`echt die Kriese!!!!!
    Gruss
    Genervtes Kind:mad:
     
    GenervtesKind, 07.01.2004
  2. rotkohlmofa

    rotkohlmofa

    du musst auf die fertige cd kotzen, dann läuft garantiert alles am schnürchen.
     
    rotkohlmofa, 07.01.2004
  3. mrwho

    mrwhoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    79
    Eine zu gute Kamera gibt es nicht, um Himmels Willen ! :eek:
    Die Aufnahmequalität der Kamera hat NICHTS mit dem Datenstrom zu tun !

    Und der DVD-Player bekommt sicher nicht zuviele Daten, eine normale DVD zum Beispiel hat eine Datenstrom von 4-10mBit/sec, da kommt deine S-VCD nie mit(2,5mBit/sec Standard).

    Du sagts ja schon selbst des Quicktimevideo ist völlig in Ordnung.

    Hast du schon probiert die SVCD auf deinem Mac anzusehen ?

    Du kannst mit jeden x-beliebigen programm das mpeg-File erstellen und dann erst auf die Cd brennen.

    Kannst du mir die Eigenschaften der Quicktimedatei nennen, da ist irgendwas faul.
     
    mrwho, 08.01.2004
  4. JWolf

    JWolfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Wie sieht denn der Film auf dem DVD-Player genau aus? Ruckelt es? Ist die Auflösung zu gering (Treppenstufen), siehst du zu viele Blöcke?

    Welche Einstellungen benutzt du? Was brennst du? VCD? SVCD? DVD? Welche Bitrate? Welche Auflösung? Wie lang ist der Film?

    Welchen DVD-Player besitzt du?

    Bei einem "ich k**** gleich" wird man dir nicht helfen können - bei genaueren Details zu deiner Ausstattung und Vorgehensweise schon viel eher!
     
    JWolf, 08.01.2004
  5. Sym

    SymMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    38
    Also, hilft mir - ich krieg`echt die Kriese!!!!!

    Wenn Du Dich einigermaßen vernünfitg artikulierst und benimmst, wird Dir sicher jemand helfen.

    Aber dieses Posting ich durch Deine Schreibweise sehr schwer zu lesen, was zur Folge hat, dass Dein Hilferuf nicht beanwortet wird...

    edit: Und das war nicht auf die Rechtschreibfehler gemünzt - nur um Mißverständnisse gleich auszuräumen.
     
  6. GenervtesKind

    GenervtesKind Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, aber......

    Hallo,
    zuerst besten Dank für die Antworten.
    Der Film sieht am Mac vor dem Brennen, also als QuicktimeDatei wunderbar aus.
    Die gebrannte CD oder DVD sieht im DVD-Player und im MAC ziemlich schlecht aus. Bei Kamerafahrten oder bei einem Zoom kommt das Bild nicht mit - das Bild ruckelt und ist in "Kästchen" eingeteilt.
    Ich habe den Film mit IMOVIE exportiert (als DV Quicktime), dann mit Toast Titanium 6 als VCD, S-VCD und als DVD gebrannt. Immer das gleiche Problem. Ich finde in Nero keine Einstellungsmöglichkeit für das Quicktime File.
    Was soll ich machen??
     
    GenervtesKind, 08.01.2004
  7. Macs Pain

    Macs PainMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    428
    Die Qualität des Codierers von Toast 6 ist nicht berauschend. Liegt mit Sicherheit daran.
     
    Macs Pain, 08.01.2004
  8. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    ich habe irgendwo (weiß leider nicht mehr wo, im Zweifelsfall hier im Forum) gelesen, dass die SVCD-Funktion in Toast 6 nicht wirklich viel taugt.

    Meines Wissens gibt es aber andere Tools, mit denen Du SVCD-Images erstellen kannst, die Du dann nur noch brennen musst, mit der Suchfunktion findest Du da bestimmt was im Forum, oder schau auch mal auf Vevelts Homepage.

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 08.01.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - brauche gleich HILFE
  1. unifaun
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.047
    unifaun
    26.02.2015
  2. Fotostudio
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    887
    davedevil
    14.04.2012
  3. Ole123
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.388
    santigua
    04.08.2011
  4. TheEhrensenf
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.404
    k_munic
    01.10.2010