iCal und Adressen in True Crypt einbinden

clal

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.05.2011
Beiträge
7
um Dritten keine Zugang zu den Daten in iCal, Adressen und Thunderbird zu ermöglichen, will ich die Daten mit True Crypt unter Snow Leopard verschlüsseln (FileVault scheidet aus).

Dabei tritt folgendes Problem auf: Wenn ich die Daten in einen TC Container kopiert und die Daten in den Ursprungsordner gelöscht habe, suchen die Programme ihre Einträge immer dort, wo sie vorher waren.

Frage: Wie kann ich iCal, Thunderbird und Adressen dazu bringen die Default-Einstellungen zu ändern und künftig auf die Daten in TC zuzugreifen?
 
Zuletzt bearbeitet:

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Ich fürchte, dass das gar nicht geht. Letztlich sind die genannten Programme (zumindest iCal und Adressbuch) so programmiert, dass sie von selber mit verschiedenen Benutzern klarkommen. Da steckt die Logik, wo die Datenfiles sind, offenbar fest im Programm und Du kannst es von außen nicht beeinflussen.
 
Oben