iCal Termine ohne .Mac synchronisieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Prion, 14.08.2006.

  1. Prion

    Prion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.05.2006
    Hallo

    ich hätte gern gewusst, was ich tun kann, um meine ical Termine ohne .Mac account zwischen Arbeit und zuhause zu synchronisieren. Einen ipod werde ich solange nicht haben, wie mein alter mp3 Player noch durchhält. Übers Netz zu synchronisieren wäre so schlecht auch nicht, ich hatte auch schon mal Erfolg mit mySync, aber da standen beide Rechner noch nebeneinander und "sahen" sich im Intranet.

    Aber wahrscheinlich bin ich nur völlig vernagelt und sehe eine viel naheliegendere Lösung nicht. So exotisch kann mein Anliegen ja nun nicht sein, wenn ich mir angucke, wieviel ernsthaft mit ihrem Mac arbeiten.

    Danke für jeden Vorschlag, der kommen wird :)

    Prion
     
  2. apfelbenutzer

    apfelbenutzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Kann dein Mobiltelefon Bluetooth? Dann kannst du mit iSync deine Kalender- und Aressbucheinträge mit dem Telefon Synchronisieren und so die Daten "mit nach Hause nehmen"
     
  3. Prion

    Prion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.05.2006
    Nein, leider nicht, kein Bluetooth, aber stimmt, guter Tipp.

    Gibt es noch andere Möglichkeiten? Eigentlich wüürde ich gern alles auf einen Rutsch mit meiner externen Festplatte synchronisieren: Daten, downloads, und eben Termine und Adressbuch.
    Mit der Platte synchronisiere ich sowieso, warum geht bloß iSync nicht damit????

    Prion
     
  4. apfelbenutzer

    apfelbenutzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Weil iSync für das Synchronisieren mit Mobiltelefonen gedacht ist.

    Weil ich nicht wirklich genau weiß wies geht formulier ichs salopp:

    Sag doch dem Rechner einfach, daß er das Adressbuch und den Kalender auch jeden Abend auf der Externen abspeichern soll.

    Ansonsten würde mir noch einfallen, daß du ja jeweils ein Archiv der Daten anlegen kannst und dieses Archiv könntest du dir dann mailen.
     
  5. hi,

    klick mal rechtsmäusig auf den kalender, dann kannst du ihn veröffentlichen auf webspace. zu hause importierst du ihn einfach von dort. habs noch nie getestet, aber müsste klappen.
     
  6. padlock962

    padlock962 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    01.04.2006
    am beste schütz du denn webspace noch mit nem passwort...
     
  7. Prion

    Prion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.05.2006
    Meint ihr irgendeinen webspace oder gibt es da einen bestimmten Dienst, auf den ihr euch bezieht?

    Und würde die Version denn zulassen, dass Änderungen auf beiden Seiten eingefügt werden, oder bleibt nur die jeweils jüngste Version eines Kalenders erhalten? Das war ja das Tolle bei mySync, dass wenn ich zuhause "Denk an Termin A" und auf der Arbeit "Denk an Termin B" eintrug und die Kalender synchronisierte, dass danach in beiden die Termine A UND B standen.

    Aber leider mussten dafür beide vernetzt sein. Das muss ich überhaupt noch rausfinden, ob das nicht auch ginge. Trotzdem kommt mir das wie rumgemurkse vor. Was ist an einem Handy so anders als an einer externen Festplatte, dass auf dem einen Datenspeicher ein Kalender abgelegt werden kann, aber auf dem anderen nicht? Ich unterstelle Apple mal, da ihren .Mac Dienst unters Volk bringen zu wollen.

    Prion
     
  8. mores

    mores MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.557
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    23.12.2003
    probier doch mal .MAC aus.
    ist 60 tage gratis, so kannst du mal schauen, wie's im idealfall läuft.
    vielleicht kommst du drauf, es ist dir die 90 euro im jahr wert, vielleicht findest du eine alternative.
    aber du kannst auf jeden fall mal mit synchen anfangen.

    osX 10.5 (a.k.a. leopard) soll ja da viel besser sein, synchen innerhalb eines netzwerks, unterstützung des CalDAT formates usw.
     
  9. Prion

    Prion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.05.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen