iCal startet nicht. Verdammt!

  1. mischah

    mischah Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Um genau zu sein sieht man das Kalendar-Fenster für etwa eine Sekunde und dann »wird es unerwartet beendet«.

    Ich habe schon alles probiert:
    - fsck -fy im Single User Modus
    - Rechte repariert
    - Preferences auf den Schreibtisch verschoben
    - Inhalte aus Application Support/iCal auf den Schreibtisch verschoben
    - Ein iCal von einem Kollegen auf meinen Rechner geschoben

    Nichts hat geholfen. Was kann das sein?

    Viele Grüße,
    Michael
     

    Anhänge:

    • Bild 3.jpg
      Dateigröße:
      32,3 KB
      Aufrufe:
      18
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    22
    Versuch es mal mit dem Programm "Pacifist" von der CD/DVD neu zu installieren. Zuvor würde ich aber noch versuchen ob es mit einem neeu angelegten user vielleicht doch funktioniert.
    Die alten Termine (Calendars) solltest du dir vorher sicherheithalber aber kopieren.
     
  3. mischah

    mischah Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mein iCal läuft wieder. Es lag an SIMBL. Das ist eine Art Systemerweiterung die PlugIns zur Verfügung stellt. Ich habe dies mit einem Safari-PlugIn installiert.

    Danke trotzdem …
     
Die Seite wird geladen...