• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

iCal: gelöschtes Ereignis im Calender noch auf Festplatte als .ics-Datei

timmy81371

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.11.2010
Beiträge
119
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem an meinem MacBook Pro (10.2010, Mavericks):

Ich habe über die Spotlightsuche nach einem Begriff gesucht und war verwundert,
dass darüber einen Kalendereintrag gefunden wurde. Wenn ich zu diesem Tag im Kalender springe,
gibt es diesen Eintrag dort nicht!
Die ics-Datei konnte ich dazu auf der Festplatte finden.

Warum wird das Ereignis, welches sich als ics-Datei noch auf der Festplatte befindet,
im Kalender nicht angezeigt?

(Wenn ich dieses Verzeichnis mit den .ics-Dateien so durchforste,
scheint es noch mehr aus dem Kalender gelöschte Ereignisse geben, die im Kalender nicht (mehr) angezeigt werden)...

Vielleicht hat von Euch jemand eine Erklärung für dieses Phänomen?

Danke für Eure Hilfe :)
 

blue apple

Aktives Mitglied
Registriert
01.12.2005
Beiträge
17.381
Und wo genau lag denn die datei? In einem temp oder cache ordner...?
 

timmy81371

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.11.2010
Beiträge
119
Diese Dateien liegen in den ganz normalen Calenderevents-Ordnern in der User Library.
Mir ist folgendes aufgefallen:
Hat man einen Serientermin erstellt und verschiebt einen dieser wiederkehrenden Termine
(Also nicht die ganze Serie!), dann wird eine zweite .ics-Datei angelegt.
Löscht man dann diesen einmalig verschobenen Termin, wird die zugehörige ics-Datei nicht vom Mac gelöscht.
Ist für mich unlogisch. So entsteht einiges an Datenmüll.
 
Oben