iBook zum Verkauf fertigmachen.

stürmer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge
228
Hi.

Ich habe eine Frage: Ich werde mein ibook verkaufen und will nun soweit alles persönliche von der Festplatte entfernen aber nicht die Festplatte formatieren. Hab soweit auch alles gelöscht, ich bekomme es nur nich hin meinen Benutzer zu löschen, da der neue Besitzer ja sicher nicht meinen Benutzernamen + Passwort haben will.

kann mir da wer helfen? :)
 

burli76

Neues Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
32
hallo,

einfach die installations CD einlegen löschen und neu installieren...
 

stürmer

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2005
Beiträge
228
das ist dann aber nicht das gleiche wie bei Windows die Festplatt formatieren oder? Ist mein erster Mac und der kam schon fertig konfiguriert daher weiss ich das nicht so recht :)
 

minimal

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2003
Beiträge
561
ich nehme an du hast keinen zweiten mac? sonst hättest du dein ibook als firewire mounten können und mit hilfe des festplattendienstprogramms eine bit für bit säuberung der platte machen können.
 
L

Leachim

Ich denke mal, du hast deine Daten schon anderweitig gesichert.
Dann kannst du bei der Installation wählen, ob die Festplatte gelöscht werden soll und dann das neue System installiert wird, oder ob die alten Daten erhalten bleiben sollen. Ich würde an deiner Stelle Ersteres bevorzugen.
Wenn du dem Käufer natürlich noch irgendwelche Freewarebundles oder bereits installierte lizensierte Software versprochen hast, müsstest du die dann auch wieder extra installieren.
 

performa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
Ich würde gar nicht neu installieren. Beim Formatieren oder Neuinstallieren werden die meisten Daten schließlich NICHT überschrieben. MIt den nötigen Tools kann man die Festplatte (vernünftigerweise den Teil, der noch nicht überschrieben wurde) immer noch "raw" auslesen und so Daten rekonstruieren.

Im Festplatten-Dienstprogramm gibt es aber die Möglichkeit zu Löschen, wobei Bit für Bit die gesamte Festplatte mit zufällig überschrieben wird. Da kann man auch auswählen wie oft. Das ganze dauert natürlich ein bißchen, aber einmal komplett überschreiben würde ich schon machen. Festplattendienstprogramm ist verfügbar, wenn man von einer Mac OS X-DVD bootet (kann sein, dass es erst ab Panther dabei ist, weiß ich gerade nicht)

Jedenfalls: "Nur" zu partitionieren oder neuzuformatieren ist nicht besonders sicher. Vergleichbar damit, wenn man ein Buch unlesbar machen will - und dabei nur das Inhaltsverzeichnis rausreißt.
 
Zuletzt bearbeitet:

maxi.d.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
6.539
was vielleicht auch zum thema passt

wo kann man zB das plastik, auf dem die handablagefläche des iBooks ist, kaufen
ich würde es gerne vor dem verkauf tauschen,
da dort die farbe heruntergegangen ist und es so nicht mehr besonders gut aussieht

hat wer von euch eine idee ?

und eine gebrauchte dt. tastatur wäre auch nicht schlecht
 

misterbecks

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
2.312
performa schrieb:
Im Festplatten-Dienstprogramm gibt es aber die Möglichkeit zu Löschen, wobei Bit für Bit die gesamte Festplatte mit zufällig überschrieben wird. Da kann man auch auswählen wie oft. Das ganze dauert natürlich ein bißchen, aber einmal komplett überschreiben würde ich schon machen. Festplattendienstprogramm ist verfügbar, wenn man von einer Mac OS X-DVD bootet (kann sein, dass es erst ab Panther dabei ist, weiß ich gerade nicht)
Wie ist da der genaue Ablauf?

OS X DVD einlegen, starten (mit einer besonderen Tastenkombi?), formatieren und neuinstallieren?
 

Rupp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2004
Beiträge
7.570
misterbecks schrieb:
Wie ist da der genaue Ablauf?

OS X DVD einlegen, starten (mit einer besonderen Tastenkombi?), formatieren und neuinstallieren?
DVD Einlegen, rechner neustarten, dabei taste "C" gedrückt halten, warten bis alles fertig aufgebaut ist, dann oben im menü bei "Installer" einfach "Festplattendienstprogramm" auswählen!
dann festplatte auswählen, oben auf löschen klicken und dann bei den optionen "Mit nullen überschreiben" o.ä. auswählen
 

mrthomasd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.02.2004
Beiträge
2.606
maxidiezl schrieb:
was vielleicht auch zum thema passt

wo kann man zB das plastik, auf dem die handablagefläche des iBooks ist, kaufen
ich würde es gerne vor dem verkauf tauschen,
da dort die farbe heruntergegangen ist und es so nicht mehr besonders gut aussieht

hat wer von euch eine idee ?

und eine gebrauchte dt. tastatur wäre auch nicht schlecht
Wie wäre es damit ? -> pbfixit
 

Rupp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2004
Beiträge
7.570
misterbecks schrieb:
Die Installation kann man an diesen Vorgang gleich anschließen....?
wenn das löschen abgeschlossen ist schließt du das Festplattendienstprogramm, dann sollte der installer wieder erscheinen und dann kannst du ganz normal neu installieren!
 

MacEbola

Mitglied
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
232
xBook Plastix

maxidiezl schrieb:
was vielleicht auch zum thema passt

wo kann man zB das plastik, auf dem die handablagefläche des iBooks ist, kaufen
ich würde es gerne vor dem verkauf tauschen,
da dort die farbe heruntergegangen ist und es so nicht mehr besonders gut aussieht

hat wer von euch eine idee ?

und eine gebrauchte dt. tastatur wäre auch nicht schlecht
findest du auf ebay.com des öfteren, aber nur per paypal abwickeln falls die ware nicht ankommt ( war bei mir mal so, gibt dann geld zurück).
Vor allem sind die Teile von pbfixit ebenso 'used' und dafür doch deutlich zu teuer.
 

yosemite

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.01.2004
Beiträge
1.150
stürmer schrieb:
das ist dann aber nicht das gleiche wie bei Windows die Festplatt formatieren oder? Ist mein erster Mac und der kam schon fertig konfiguriert daher weiss ich das nicht so recht :)
das ist schon gut so... grafikkartentreiber... soundkartentreiber und Co... musste alles nicht zusätlich installieren... alles automisch - ähhh alles mac :D
Daher nicht das selbe wie unter windows, wo man dann ne stunde für die zusälichen treiber, noch ne stunde für antivirusprogramme... 20 neustarts wegen EINZELNEN updates machen muss.

also voll kein stress :D

wie erwähnt, am besten mit neu aufsetzten und die 0-formatierung wie oben erwähnt durchführen. der neue besitzter wird dies mit sicherheit bestimmt auch nochmals machen... beutzer kannste ja mal provisorisch den namen "MacUser" (!) , "Administrator" oder so geben :p

PS: systemcd reinstecken, beim starten "c" drücken
 
Zuletzt bearbeitet:

maxi.d.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
6.539
mrthomasd schrieb:
Wie wäre es damit ? -> pbfixit
ah ok
danke !

aber ziemlich teuer :(

zahlt sich also vor dem verkauf eher nicht aus, da man das geld nicht mehr reinbekommt...

auf ebay werd ich mal schauen
brauch ja auch ne neue tastatur und die kostet bei PBfixit 100$
sehr heftig!
 

mrthomasd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.02.2004
Beiträge
2.606
maxidiezl schrieb:
ah ok
danke !

aber ziemlich teuer :(

zahlt sich also vor dem verkauf eher nicht aus, da man das geld nicht mehr reinbekommt...

auf ebay werd ich mal schauen
brauch ja auch ne neue tastatur und die kostet bei PBfixit 100$
sehr heftig!
Das hast du wohl oder übel recht ! Ich denke auch das sich das austauschen nicht sehr stark auf den zu erzielenden Verkaufspreis ausschlägt !
 

misterbecks

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
2.312
Rupp schrieb:
dann sollte der installer wieder erscheinen und dann kannst du ganz normal neu installieren!
"Sollte" klingt irgendwie nicht so gut. Ist das auch sicher? Benötige ich eigentlich eine Seriennummer zur Installation?
 

yosemite

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.01.2004
Beiträge
1.150
Seriennummer... mir kommt irgenfwie OEM in den Sinn... lol
 
Oben