ibook zum navi aufrüsten aber wie?

  1. The_Saint

    The_Saint Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Kann mir einer sagen was ich brauche um mein ibook so aufzurüsten
    das ich es im auto als Navi benutzen kann!
    Sollte aber alles im preislichen rahmen bleiben!
    weil ich ja für 399 schon so ein tomtom go bekommen!

    danke für eure hilfe!

    gruss
     
    The_Saint, 24.11.2005
    #1
  2. Laura92

    Laura92 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    k.a. ;-)
     
    Laura92, 24.11.2005
    #2
  3. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    BT GPS-Empfänger (Realtek hat ganz günstige) 120 Euro

    Software (Fürn Mac gibts quasi nur Route 66 - aber das ist schon echt an der Schmerzgrenze (In FFM kommst Du zb da nicht weit mit) - 60 Euro

    Das wars schon :D
     
    BalkonSurfer, 24.11.2005
    #3
  4. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Eine USB oder Bluetooth GPS Maus ab ca. 80 Euro und die Route 66 Software für den Mac. Ab 50 Euro

    PDA mit GPS kostet zwar wenig mehr, aber es ist mobiler als eine iBook-Lösung.
     
    Hotze, 24.11.2005
    #4
  5. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    du bekommst schon komplette Navipackete für 299€ also PDA+GPS Maus+ Software.
    Ich denke dies ist eine bessere Lösung da man nicht ständig sein 1000€ Book durch die Gegend schleppen muss und nicht zu hoffen brauchst, dass das book bei der nächsten Vollbremsung an der Scheibe klebt.
     
    janpi3, 24.11.2005
    #5
  6. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Herje - wie fahrt ihr denn? ;)
    Wenns im Auto zu riskant ist, kann man es ja im Zug mitnehmen
     
    BalkonSurfer, 24.11.2005
    #6
  7. BIGboi

    BIGboi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    da sieht man mal wieder, wer erst liest, denkt und dann erst schreibt. würdest du dazu gehören wüsstest du das er bereits ein tomtom go hat, also kein packet braucht. sondern explizit eine lösung fürs ibook will.
     
    BIGboi, 24.11.2005
    #7
  8. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    den Ball möchte ich zurück spielen
    er schreibt das er für 399€ ein tomtom go bekommt nicht das er schon eins hat
     
    janpi3, 24.11.2005
    #8
  9. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Das hat meist nichts mit dem Autofahrer zutun sondern meist mit den lustigen Fahrradfahren (ab 60+) die sich dann einfach mal überlegen die Fahrbahnseite zu wechseln, also ob sie alleine auf der Straße wären :rolleyes:
     
    janpi3, 24.11.2005
    #9
  10. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    na wenn da einer (eine) mal nicht spammt ;)
     
    janpi3, 24.11.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook zum navi
  1. Ausgelebt
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    417
    bassist75
    30.03.2011
  2. medicorebadguy

    Fragen zum ibook innenleben

    medicorebadguy, 08.02.2008, im Forum: MacBook
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    710
    lykantroph
    11.02.2008
  3. DerBuffer
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    351
    Baschemann
    17.04.2007
  4. ibook-noob
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    858
    Mauki
    27.11.2006
  5. XS1CHT
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    470
    XS1CHT
    19.11.2006