Benutzerdefinierte Suche

iBook: Zu wenig Speicher wird erkannt!

  1. KingKenny

    KingKenny Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen.
    Seit heute bin ich nun auch endlich in Besitz eines iBooks. Wie hier von allen Seiten empfohlen wird habe ich mir auch zusätzlich 512 MB Ram gegönnt, den ich bei reichelt.de bestellt habe (Art-Nr: DDR-SO333-512MB, auch wie empfohlen).

    Nun habe ich den Einbau hinter mir und was sagt das iBook?
    320 MB Ram. Es erkennt also nur schlappe 64.
    Jetzt habe ich mal diese Hardware-Diagnose laufen lassen, aber die stellt keine Fehler fest (abgesehen dass der Bildschrim bunt wird, während des Speicher-Tests).
    Konkret sagt er unter Harwareprofil:
    DIMM1/J7 64MB
    PC2100-25330 DDR SDRAM
    CL:7,5, CL10,0 (ms)
    FF-O, XXXXXXXXXX
    Ref: fff,fff,ff

    Das sagt mir als Laien natürlich gar nicht. Hat vielleicht jemand einen Rat? Ist der Riegel nur falsch eingebaut oder wohl eher defekt? Oder liegt es am Panther?
    Bevor ich hier nochmal dran rumfummel, würde ich gerne eure Meinung hören.

    Leider liegt die Speicherbestellung schon 2 Wochen zurück, meint ihr falls er tatsächlich defekt ist, krieg ich ihn noch umgetauscht?

    Vielen Dank,
    Gruß
    conradin

    P.S.: Gibts einen Trick die Tastatur leicht aufzuklappen? Bei mir war das ein schöner K(r)ampf...
     
    KingKenny, 13.05.2005
  2. nader

    naderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    tausch einfach um und bestellt bei bestseller-computer.de schnelle lieferung, billiger und einwandfrei!
     
    nader, 13.05.2005
  3. heldausberlin

    heldausberlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    ich hab meinen 1GB-Riegel bei bissinger.de für 139 EUR bekommen und der funzt einwandfrei.
    Bei bestseller-computer.de hab ich keine billigen gefunden.
     
    heldausberlin, 13.05.2005
  4. Melf

    MelfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    welcher von denen entspricht dem oben genannten ram?
     
    Melf, 13.05.2005
  5. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Die Garantie dürfte etwas länger als 2 Wochen sein. Einfach umtauschen.
     
    quack, 13.05.2005
  6. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Das sieht mir nicht nach korrekten SPD-Einträgen aus. Da hat man Dir wohl RAMsch angedreht.
     
    abgemeldeter Benutzer, 13.05.2005
  7. DudeEckes

    DudeEckesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Den würde ich auch tauschen.

    Bzgl. Tastatur: Eine Plastikkarte (EC-Karte o.Ä.) ist äußerst hilfreich zum anheben der Tastatur.
     
    DudeEckes, 13.05.2005
  8. KingKenny

    KingKenny Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Auch der Apple-Händler konnte mir nicht definitv sagen ob das Teil nun kaputt ist oder nicht. Ich werde es jetzt noch einmal ein und ausbauen und dann mal weitersehen.

    Gruß
    Kenny
     
    KingKenny, 14.05.2005
  9. marco604

    marco604MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht auch einfach nicht kräftig genug reingedrückt?!
     
    marco604, 14.05.2005
  10. KingKenny

    KingKenny Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo nochmal.
    ich wollte gerade versuchen den ram wieder auszubauen, damit ich ihn morgen umtauschen kann, jetzt krieg ich die tastatur nicht mehr raus!
    schon beim einbauen hatte ich, wie geschrieben, ja schon probleme, aber jetzt bewegt sich gar nichts mehr.
    also die verriegerlung in der mitte ist offen. die verriegelungen rechts und links ziehe ich nach vorne (ist es normal, dass die dann vorne bleiben, oder sollten die zurückspringen?).
    jetzt sollte ja laut anleitung "der obere teil der tastatur freigegeben" sein. wie muss ich mir das vorstellen?
    ich will verständlicherweise nicht zu viel gewalt anwenden...
    danke für eure hilfe.

    p.s. bin eigentlich kein anfänger, ich bastel schon seit jahren an computer rum und es ist nie was kaputt gegangen...
     
    KingKenny, 16.05.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook wenig Speicher
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    689
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.152
  4. nio
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.108
  5. Loki
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    430