Benutzerdefinierte Suche

iBook - Zollregistrierung für USA Reise?

  1. lexgold

    lexgold Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    ich fliege in den kommenden Tagen (zum ersten Mal) in die USA. Mir wurde vom Hauptzollamt bestätigt, daß man elektronische Geräte mit einem Wert von über 1.000 Euro (deutsche Bestimmung) vor der Überreise registrieren lassen müsste. Über die amerikanischen Bestimmung wollte man keine Auskunft geben. Mein iBook (5/04) kostet über 1T€...

    Hat jemand Erfahrung (vorzugsmäßig: schlechte) mit diesem Thema?
    Wie läuft die Registrierung am Flughafen ab?

    Vielen Dank für Antworten,
    lexgold




    Ja, ich schreibe wenig Beiträge. Ich bin NEU und nutze die SUCHFUNKTION.
     
    lexgold, 27.10.2004
  2. Hemi Orange

    Hemi OrangeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    523
    Hör ich zum ersten Mal, ist mir neu.
    Ich war vor ein paar Wochen in den USA mit meinem 15" Powerbook und habe weder irgendeine Registrierung vorgenommen, noch hat mich irgendjemand beim Röntgen des Geräts (weder in D noch in US) darauf angesprochen.

    Firlefanz....nimms mit und gut is'..

    -Michael
     
    Hemi Orange, 27.10.2004
  3. Madcat

    MadcatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    10.803
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    986
    @lexgold

    Na wenn du das Book in Deutschland gekauft hast und das auch nachweisen kannst, mittels Rechnung beispielsweise, musst du dir keine Gedanken machen. ;-)
     
    Madcat, 28.10.2004
  4. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Ach echt? Wäre mir neu. Ich habe meine gesammte "Ausrüstung" mitgenommen und das hat keinen gestört. Wär mir neu.
     
    Wuddel, 28.10.2004
  5. bebo

    beboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Es wird keinen interessieren. Was meinst du wie viele Leute täglich mit ihren Laptops auf geschäftsreise gehen. Wenn Sie sehen, dass es ein gebrauchter Laptop ist (dafür werden sie geschult), dann lassen sie dich ohne weiteres durch. Wenn sie überhaupt sich die Mühe machen und nachfragen.

    Wo solls denn hingehen?
     
    bebo, 28.10.2004
  6. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    BTW: Ein Notebook ist ein "personal item" und dessen Gewicht muss nicht zum Handgepack zugerechnet werden. bzw. eine kleine Notebook-Tasche und ein zweites Stück Handgepack sind kein Problem. Zumindest bei BA.
     
    Wuddel, 28.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Zollregistrierung USA
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    683
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.151
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    443
    geronimoTwo
    25.11.2014
  5. melllvar
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    582
    falkgottschalk
    04.10.2013