Ibook - Warum so teuer?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Micky015, 11.09.2005.

  1. Micky015

    Micky015 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Hallo Leute! Ich hab ja jetz mal so im Netz rumgeschaut und viele tolle Angebote gefunden. Für den Preis was ein 12" Ibook kostet bekomm ich schon einen 1,6 Ghz Computer,mit 512 RAM , 15,4" usw...Würde mir sehr gern ein Ibook 12" kaufen, doch zu dem Preis bekomm ich ja beinahe die doppelte Leistung. Natürlich ist MAC viel stabiler usw aber nur wegen der Marke so viel zu bezahlen leuchtet mir nicht ein.Was sind denn jetz die Vorteile vom Ibook?? Warum sind Produktwe von Apple eigentlich so teuer? Danke im voraus für die Antworten... :rolleyes:
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    iBook teuer wie kommst du darauf kopfkratz Apple ist in den letzten Jahren sehr viel günstiger geworden.
    Ausserdem werden Apple Rechner nicht in so großen Stückzahlen produziert.
     
  3. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Du kannst Intel/AMD-Prozessoren nicht mit PowerPC vergleichen. Die PowerPC-Prozessoren sind völlig anders aufgebaut. 1,6 GHz Intel sind ungleich 1,6 GHz PowerPC.

    Ein Mac ist wesentlich haltbarer, weil bessere Verarbeitungsqualität und längere Softwareunterstützung.
     
  4. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    11.05.2005
    außerdem läuft osx nunmal nur auf apple-rechnern..

    das ist ein bisschen mehrpreis schon wert..

    schau einfach mal auf: http://www.apple.com/de/switch/
     
  5. Geolino

    Geolino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Klar bezahlst du die Marke mit, aber "doppelte Leistung" hast du mit einem doppelt so schnell getakteten Win-Rechner nicht die doppelte Leistung, das solltest du beachten. Den Kauf eines iBooks wirst du nicht bereuen, ganz sicher...
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Genau und wir wollen ja auch nicht jeden PC User in unserer Mitte haben. :D
     
  7. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    09.11.2004
    naja teuer würd ich das nicht nennen....und vor allem wenn man sich den wiederverkaufswert eines macs ansieht!
    ein mac ist einfache seinen preis wert :D
     
  8. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    21.03.2005
    du bist noch nicht soweit
     
  9. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Qualität kostet halt ein bisschen mehr. :)
     
  10. ramCore

    ramCore MacUser Mitglied

    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.02.2005
    :D :D :D :D :D

    Absolut. Wenn ich sowas höre: "Zum gleichen Preis bessere Leistung..." :rolleyes: :rolleyes: Sorry, aber da hat eXiNFeRiS absolut Recht - Du bist noch nicht soweit.

    Das iBook zu teuer... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen