iBook - Unscharfes, schwammiges Bild am externen CRT

  1. Ierfan

    Ierfan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    iBook an externem CRT: Leicht schwammiges, unscharfes Bild

    Hallo Mädels,

    ich betreibe mein iBook am Schreibtisch noch mit nem 17" Iiyama CRT-Monitor im "aufgebohrtem" Zustand - sprich Dual-Monitoring. Der CRT läuft in 1280x960 mit 85 Hz.

    Nur ist das Bild am Iiyama leicht unscharf. Habe schon alle möglichen Einstellungen, was Kontraste und Helligkeiten angeht, ausprobiert, bringt aber nichts. Bei iBook-Auflösung (1024x768) ist es das gleiche.

    Hängt der Monitor an 'ner Dose, bringt er ein sauberes Bild. Am Monitor kann's also nicht hängen.

    Ist das normal? Auf Dauer nervt das schon etwas. Kann es an der Umwandlung von "Stecker" (?) auf "richtiges VGA" liegen? Oder an diesem Adapter?

    Wäre nett, wenn jemand hier ähnliche Konstellationen aufgebaut hat oder ob mir jemand sagen kann, was da nicht passt.

    Grüßle
    Ierfan
     
    Ierfan, 03.02.2004
  2. minimal

    minimalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    najo. hatte das selbe phänomen. doch ich habe mir sagenlassen, das diese unscharfe optik von apple normal ist. bischen sehr unscharf meiner meinung nach. aber man kann die font glättung z.b. reduzieren, dann sieht etwas genehmer aus.
     
    minimal, 04.02.2004
  3. hanselars

    hanselarsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Habe mein iBook gelegentlich an einem Eizo FlexScanT965 21" angeschlossen, Auflösung 1600x1200.
    Bisher ist mir aber nichts unscharfes ins Auge gefallen. Allerdings auf dem internen Bildschirm auch nicht, und den finden einige ja auch nicht so toll.
    Werde es morgen aber noch mal ausprobieren und dann auch mal meine Apple-kritischen Kollegen zur Bildqualität auf dem Monitor befragen.
     
    hanselars, 04.02.2004
  4. hanselars

    hanselarsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Nachtrag:

    Als ich den Monitor zum ersten Mal angeschlossen habe, habe ich über die Monitoreinstellungen ein eigenes Profil für den Eizo eingerichtet, allerdings eigentlich nur wegen der Farben.
     
    hanselars, 04.02.2004
  5. Ierfan

    Ierfan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die Antworten!

    Habe die Glättungsart mal auf Standard gestellt und OSX soll erst ab Größe 10 glätten, hat schonmal ein bisschen was gebracht: Der Text ist jetzt besser lesbar.

    Nur gefallen mir Linien wie z.B. seitlich der Scrollbalken oder bei den Tabs in Safari immer noch nicht sonderlich. :(

    Ich werde mir in Zukunft vielleicht mal ein Power Book G5 (jaja, ich weiß...) mit per DVI angeschlossenem LCD Monitor anschauen.

    Trotzdem nochmal danke!

    Gr+ße
    Ierfan
     
    Ierfan, 04.02.2004
  6. hanselars

    hanselarsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    ...lieber spät als nie:

    Habe das iBook nochmal am FlexScan angeschlossen. 1600x1200 mit 76Hz: Top-Bild

    ...und habe lt. meinem Augenarzt trotz Bildschirmarbeit noch auf jedem Auge >100% Sehkraft.
     
    hanselars, 11.02.2004
  7. gustavgans

    gustavgansMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Ierfan

    Hatte das Problem auch. Mit einer Frequenz von 85 MHz. Dann hab den externen mal auf 65MHz runtergenommen und siehe da: gestochen scharf, wie beim PC, der bis dahin dran hing.

    Frag mich nicht wieso, aber das war bei mir die Lösung.

    Gruss Gustav
     
    gustavgans, 11.02.2004
  8. Ierfan

    Ierfan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Unglaublich, aber wahr.

    Danke Gustav! Hat super geklappt!
     
    Ierfan, 12.02.2004
  9. iPoddy

    iPoddyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    wer keine ahnung hat sollte auch nicht trick17 patches mit seinem billig book unternehmen. ich erkläre das jetzt nicht hier
     
    iPoddy, 12.02.2004
  10. minimal

    minimalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    du willst mir doch nicht erzählen das du auf nem crt bildschirm mit 65hz arbeitest oder? davon bekommen man doch augenkrebs oder epileptische anfälle.
     
    minimal, 12.02.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Unscharfes schwammiges
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    678
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.153
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.151
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    437
    geronimoTwo
    25.11.2014
  5. post.punk
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    520