iBook und iMac oder nur noch MacBook Pro?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von voodoo.user, 01.11.2006.

  1. voodoo.user

    voodoo.user Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Hi!

    Ich stehe vor der Fragen, welchen Mac ich mir in naher Zukunft zulege und brauche was Expertenrat!

    Zur Zeit habe ich ein 14" iBook (1,33GHz/1,25GB/32MB 9200/60GB/Combo/APE/BT), welches für mich in der Uni und zuhause nahezu vollkommen reicht (Versuchsprotokolle, C-Programmierung, Skripte lesen, Internet, Fernsehen, Warcraft...). Doch für rechenintensivere Anwendungen wie aktuelle Spiele, EyeTV-Fernsehaufnahmen auf DVD zu brennen oder SETI@home ist der Prozessor inzwischen zu schwach.

    Nun schweben mir folgende Optionen vor:
    1. Ich behalte mein iBook als mobilen Begleiter und statte es mit einer schnelleren Festplatte aus (100GB/7200rpm). Für die vorhandene (60GB/4200rpm) kaufe ich ein Gehäuse und nutze sie extern weiter als Backup. Den Einbau der Festplatte könnte ich selbst vornehmen. Im Frühjahr kaufe ich noch Mac OS X 10.5 zu. Kostet zusammen zur Zeit ca. 275€.
    Für zuhause lege ich mir den 17" iMac (2GHz/1GB/128MB X1600/250GB/SD/APE/BT) zu, den ich durch Apple On Campus für ca. 1090€ bekomme. Den iMac nutze ich für Windows, Spiele, EyeTV usw. Diese Option kostet mich ca. 1360€. Vorteil hier ist, das der iMac z.B. was im Fernsehen aufnehmen kann, während ich mit dem iBook unterwegs bin.
    2. Ich hole mir als mobilen Rechner ein MacBook Pro (2,16GHz/1GB/128MB X1600/120GB/SD/APE/BT), wodurch ich alle Programme auf einem Rechner ausführen kann und nicht zwei oft synchronisieren muss. Diese Option kostet mich durch Apple On Campus ca. 1720€, wobei ich das iBook noch zusätzlich verkaufen könnte. Wieviel bekomme ich zur Zeit hierfür?

    So jetzt seit ihr dran. Bin natürlich auch für andere Vorschläge offen.
     
  2. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    562
    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Für dein iBook wirst du ca. 650-700 Euro bekommen, was du letztendlich machst ist aber deine Entscheidung;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen