ibook testen

lanthan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
23
hallo
wie hier ja schon mehrfach erwähnt ist das neue
ibook schlecht verarbeitet (zumindest gegenüber der
früheren version).
ich habe mir nun als swicher ein 12 zoll 900er bestellt.
da ich das gerät ja austauschen kann wollte
ich euch fragen, welche teile man nach erhalt
genau prüfen sollte (wo liegen die schwachpunkte).
dann kann ich das gerät ja zurückgeben und
gegen ein neues tauschen.
der vorteil ist wenn die verarbeitungsqualität schwankt
wird sie sich ja auch mal auf dem oberen level befinden.

grüsse
chris
 

93noddy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.05.2003
Beiträge
2.193
Testen

Kauf einfach zwei und bring das schlechter zurück...;-)

:D

Im Ernst: Das Display soll bei Bewegung wohl knarzen (dafür ging bei der ersten (500er) Serie "dauernd" das Kabel zum Display über den Jordan. Sonst: Hardware-Test-CD anwerfen und schauen ob das Gerät sonst "gerade" ist. Manchmal soll wohl die CD-Abdeckung nicht ganz bündig sein...
 

lanthan

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
23
hi
danke erstmal
ich werden wohl noch mal das
batteriefach testen
ich hätte da noch eine frage.
wie lange hat es denn bei euch gedauert
bis die geräte geliefert wurden (direkt im
apple store edu bestellt).
 

Sanity

Mitglied
Mitglied seit
11.06.2002
Beiträge
253
Moin zusammen,

ich habe dazu eine allgemeine Frage. Wenn ich das iBook per Versand bekomme, dann kann ich es innerhalb von 14 Tagen _ohne_ Angabe von Gründen zurücksenden und mir ein neues zuschicken lassen.

Kann ich das Gerät dann "frei" zurückschicken (Porto trägt Empfänger)? Wie lange dauert dann die Zusendung eines neuen Gerätes? Wie sollte man den Brief formulieren, daß man mit der Zurücksendung nicht vom Kauf zurücktritt, sondern ein neues haben will? Wie oft kann man diese Prozedur wiederholen?
 

oli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
1.531
1. Die Kosten hat der sog. "Unternehmer" zu tragen bei sog. Fernabsatzverträgen (früher: FernAbsG jetzt im BGB geregelt, wo es hingehört §§ 312 b ff. BGB)

2. Es handelt sich um einen Widerruf = wie gesetzlicher Rücktritt: Sinn u. Zweck ist es gerade nicht, die Qualtitätskontrolle quasi nach hinten zum hyperventilierend-widerrufenden Besteller zu verlagern. Also kein Anspruch auf Mehrfachlieferung, gruß o.