Ibook stürzt ständig ab

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von pash, 24.11.2004.

  1. pash

    pash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.08.2003
    Hab mein Ibook mitlerweile 1 Woche und mein Rechner is bis jetzt ca. 5 Mal eingefroren. War danach nur noch mit dem Startknopf zum leben zu erwecken. Woran liegt das. Hab ich irgendwelche falschen Einstellungen. Ein Problem könnte vielleicht sein, dass ich nur 256 Mb Ram habe, wird aber morgen auf 768 aufgerüstet. Vielleicht hilft das was. Hab mir eigentlich einen Mac gekauft, weil ich dachte, Mac OSX is stabiler als WinXp, hab mich wohl geirrt.

    Lg

    Pash
     
  2. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    für den Mac kann ich nicht sprechen. Aber wenn ein Win-Notebook "einfriert" (oder auch ein Desktop-PC)... sprich er tut einfach nix mehr. Zeigt evtl. noch das Bild aber reagiert auf nix mehr... dann ist das häufig ein Indiz für defekten Speicher.

    Bevor Du aufrüstest würde ich erstmal tauschen (die 256 raus und durch andere 256 ersetzen)

    Evtl. gibt es aber noch andere Ursachen - bin nicht so firm was mac-spezifische Probleme angeht.
     
  3. DudeEckes

    DudeEckes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.09.2004
    Das einzige Problem das ich in den letzten 6 Wochen hatte (iBook G4 1 Ghz, 256 MB Ram) war das Aufwachen aus dem Ruhezustand, wenn zuvor der Screensaver aktiv war. Mit dem letzten Update ist das aber auch Geschichte (10.3.6).

    Und das obwohl ich einen Rattenschwanz an X11-Apps per fink installiert habe und intensiv nutze (soll keine Abwertung sein, ich hatte da meine Bedenken daß dies sich auf die Systemstabilität negativ auswirkt).
     
  4. pash

    pash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.08.2003
    Kann den einen Speicher nicht tauschen, is fix verlötet. Danke trotzdem!
     
  5. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.08.2004
    die 256mb im ibook können nicht getauscht werden, weil festgelötet!
     
  6. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    *autsch* .. fest verlöteter Speicher? ich glaube ich hole mir doch kein iBook ;)

    Wenn es dann nämlich wirklich am Speicher liegt, dann bleibt nur einschicken!
    Es wird aber sicher nicht am mangelnden Speicher liegen.
     
  7. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Wenn mich nicht alles täuscht, ist es beim PB nicht anders. 256 fix verbacken.
    Berichtigt mich, sollte ich falsch liegen.
     
  8. nicolas

    nicolas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.05.2003
    du liegst falsch.
    allerdings sehe ich da beim ibook kein größeres problem. nen 1gb-riegel rein und die sache hat sich...
     
  9. filzer

    filzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    09.10.2003
    tja es könnte auch nicht der speicher sein (bzw. zuwenig davon) mit den bekannten folgen: os x friert ein

    geht denn die maus noch, wenn alles andere stockt?
     
  10. pash

    pash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.08.2003
    Jap, Maus is noch voll intakt wenn der Rechner in die Antarkits verschwindet ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen