ibook startte nicht mehr - nur noch shell

garraty47

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
547
hallo!
mein iboiok zeigt mir beim starten nach dem grauen bildschirm mit dem ring nur noch eine shell an in der steht:

/etc/master.passwd: No such file or directory
/etc/master.passwd: No such file or directory
-sh-2.05b#


ich habe gestern den desktop mittels skriipt leergeräumt, sprich alle dateien in einen ordner versc hoben, da wurde auch ein ordner opt und noch irgendne systemdatei mitverschoben.
kanns daran liegen?
und vor allem: was mache ich jetzt?

danke im voraus für eure hilfe

verzweifelt

gregor
 

garraty47

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
547
etwas weiter bin ich jetzt, ich hab tatsächlich den /etc Ordner verschoben, kann ihn aber jetzt nicht mehr zurückschieben weil alles readonky filesystem ist.
und wenn ich "su" mache, verweist mich die shell auf die fehlende master.passwd.
wie kann ich das ganze trotzdem wieder an den richtigen fleck schieben?
 

jlepthien

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.04.2004
Beiträge
4.867
Was macht ihr da alle fuer einen Quatsch :D
Naja, aber du muesstest das Filesystem eigentlich genauso wie bei Linux wieder r,w mounten koennen. Schau dir mal die man page zu mount an. Dann muesstest du die Verzeichnisse auch wieder verschieben koennen.
 

garraty47

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
547
wo ist denn das gemountet beim mac?
und wie heissen die einzelnen platten?
unter /dev
oder???
 

garraty47

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
547
wenn ich nur mount angebe sieht die ausgabe so aus:
root_device on / (local, read-only. journaled)
devfs on /dev (local)

kann da jemand was anfangen damit und ir sagen wie ich meinen remount befehl angeben muss?
 

garraty47

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
547
ich habs jetzt im target mode wieder alles zurechtgerückt, jetzt passts wieder.
zum glück haben bei uns an der uni mehrere leute nen mac;-)
 
Oben